Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Abastado, Claude
Titel: Le phénomène apostrophes. Entretien avec Bernard Pivot.
Quelle: In: Le Français dans le monde, 22 (1982) 173, S. 43-48. 56 franz.;     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: französisch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0015-9395
Schlagwörter: Fernsehen; Didaktische Grundlageninformation; Lektüre; Literatur; Fremdsprachenunterricht; Französisch; Landeskunde; Lesen; Frankreich
Abstract: Im Interview mit Claude Abastado charakterisiert Bernard Pivot seine Sendung Apostrophes, die seit dem 10. Januar 1975 laeuft. Sie soll zur Verbreitung der franzoesischen Sprache beitragen und zur Lektuere anregen, denn Pivot stellt darin durchschnittlich vier bis fuenf Buecher vor und befragt, vor Studiopublikum deren Autoren. Neben dem Ansteigen des Buecherverkaufs sieht er grosse Erfolge seiner Sendung in der neuen Erwartungshaltung des Lesers, indem Pivot aktuelle Autoren nicht nur als kulturell Schaffende, sondern auch als Privatpersonen vorstellt und somit den Status des Schriftstellers demystifiziert.
Erfasst von: Informationszentrum für Fremdsprachenforschung, Marburg
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Le Français dans le monde" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: