Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Fauser, Peter
Titel: Paedagogisches und juristisches Denken und Handeln. Ueber d. Arbeit d. Komm. Schulrecht u. d. Schwierigkeiten, d. Paedag. u. Juristen miteinander haben.
Quelle: In: Neue Sammlung, 28 (1988) 4, S. 439-459     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0028-3355
Schlagwörter: Pädagogik; Erziehungswissenschaft; Pädagogische Situation; Denken; Handlung; Recht; Schulrecht; Sachinformation
Abstract: Bezugnehmend auf die Arbeit der vom Deutschen Juristentag 1976 berufenen Kommission Schulrecht, deren Ziel die Herstellung von mehr Gerechtigkeit in der Schule ist, wird nach der paedagogischen Bedeutung des Rechts gefragt. Dabei geht es im wesentlichen darum, die Unterschiede und Gemeinsamkeiten im Denken von Recht und Paedagogik, ihrer Institutionen und Konzepte in klaerender und verstaendigender Absicht herauszuarbeiten. Zunaechst wird die Spezifik paedagogischen Handelns, zugeschnitten auf die Frage der paedagogischen Freiheit, untersucht. Anschliessend werden die Unterschiede zwischen juristischem und paedagogischem Handeln, die auf den organisatorischen Gegensatz von Entscheidungshandeln und erwartungsoffener Interaktion hinauslaufen, beleuchtet und daraus Folgerungen fuer die Schule und das Lernen gezogen. Abschliessend wird die Frage nach den Konsequenzen der Arbeit der Kommission Schulrecht fuer die Schule aus paedagogischer Sicht in Form von Thesen zu beantworten versucht und dabei insbesondere der erwuenschte Beitrag von Recht und Paedagogik zum Prozess der kulturellen Modernisierung hervorgehoben, in dem es darum geht, substantielle Fragen und Positionen gegen den fortschreitenden Prozess der Ausdifferenzierung von Teilsystemen der Gesellschaft geltend zu machen.
Erfasst von: Hessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Neue Sammlung" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: