Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Mueller, Heribert
Titel: Oekonomie und Oekologie - Ein unvereinbares Gegensatzpaar?
Quelle: In: Didaktik der Berufs- und Arbeitswelt, 8 (1989) 4, S. 4- 16     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0721-5932
Schlagwörter: Sachinformation; Polytechnische Bildung; Ökologie; Umweltpolitik; Umweltschutz; Ökonomie
Abstract: Zunaechst einmal wird der Begriff Oekologie analysiert und detailliert auf die oekologische Sichtweise eingegangen, die durch vier Problemfelder gekennzeichnet werden kann: 1. Zusammenhaenge zwischen Lebensraum, Lebensbedingungen und evolutorischen Prozessen; 2. Lebensbedingungen von Arten; 3. Stoff- und Massekreislaeufe und 4. Auseinanderbrechen der Thermodynamik geschlossener Systeme. Anschliessend wird auf das zentrale Problem der Oekonomie eingegangen und es werden Ueberlegungen zur besseren Uebertragung dieses Prinzips angestellt. Der Autor kommt zu dem Schluss: "Ausgehend von Nutzenmaximierung der Konsumenten und Gewinnmaximierung der Produzenten ist die Nutzung der Umwelt im Sinne egoistischer Zielsetzungen individuell rational, weil die nachteiligen Wirkungen wirtschaftlicher Aktivitaet nicht das eigene Nutzen- und Gewinnkalkuel belasten. Ohne einen entsprechenden Ordnungs- und Gesetzesrahmen und wirtschaftlicher Anreizsysteme besonderer Art wird deshalb die Verschlechterung der Umweltqualitaet nicht in den Gueterpreisen erscheinen." Somit kann festgestellt werden, dass die sich verstaerkt zeigende oekologische Krise in unserer Gesellschaft durchaus mit einer "oekonomischen Fehllenkung von Knappheitsproblemen der natuerlichen Umwelt" (Luft, Wasser, Bodenschaetze) zu umschreiben ist.
Erfasst von: Hessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Didaktik der Berufs- und Arbeitswelt" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: