Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Maurer, Trude
Titel: Ostjuden und deutsche Juden im Kaiserreich und in der Weimarer Republik: Ergebnisse der Forschung und weitere Fragen.
Quelle: In: Geschichte in Wissenschaft und Unterricht, 39 (1988) 9, S. 523-542
   Zusatzinformationen zur Zeitschrift anzeigen     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0016-9056
Schlagwörter: Stereotyp; Selbstbewusstsein; Sachinformation; Geschichte (Histor); Neuere Geschichte; Judentum; Weimarer Republik; Wilhelminische Ära; Jude; Ostjuden; Deutschland-BRD
Abstract: Zunaechst werden Herkunft, Bedeutung und Stereotyp- Charakter des Begriffs "Ostjude" erlaeutert. Im Zentrum der Arbeit stehen dann die seit den letzten Jahrzehnten des 19. Jhs. in das Deutsche Reich eingewanderten Ostjuden; ihre Zahl, Struktur und ihre Stellung in Staat und Gesellschaft werden mit den zeitlichen Schwerpunkten der Jahre vor dem Ersten Weltkrieg und der Weimarer Republik untersucht. Auch die wesentlichen Aspekte deutscher Auslaenderpolitik mit ihren widerstrebenden Interessen (Demokraten: moralische Pflicht der Asylgewaehrung; Deutschnationale: Sperrung der Grenzen) werden mit einbezogen. Breiten Raum nimmt die Einstellung der deutschen Juden zu den ihnen in vielem fremden Ostjuden ein: einerseits Solidaritaet gegen Sondergesetze, andererseits scharfe Unterschiede in Glauben, Brauchtum und gesellschaftlicher Stellung. Das Bild wird abgerundet durch die Aufzaehlung von in der Forschung noch offenen Fragen ueber die Geschichte der Juden zur damaligen Zeit, so etwa einem Vergleich mit anderen Gruppen von Auslaendern.
Erfasst von: Hessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Geschichte in Wissenschaft und Unterricht" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: