Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Leicher, Friedrich
Titel: Das Prinzip des Laserdruckers.
Quelle: In: Physik und Didaktik, 16 (1988) 1, S. 50-53     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0340-8515
Schlagwörter: Sachinformation; Fotografie; Bild; Drucktechnik; Physik; Grafische Darstellung; Laserdrucker
Abstract: Der Laserdrucker druckt seitenweise ohne die mechanische Bewegung von Typenhebel o. ae. mit sehr hoher Geschwindigkeit. Eine mit einem Fotohalbleiter beschichtete Trommel wird positiv aufgeladen. Der Gaslaser erzeugt punktweise ein Bild auf der Trommel. An der Entwicklerstation nehmen nur die vom Laser entladenen Stellen den ebenfalls positiven Toner auf. Das so entstandene Druckbild wird auf das negativ geladene Papier uebertragen. Dieses Druckprinzip wird detailliert erlaeutert und mit Bildern und Schemate deutlich gemacht.
Erfasst von: Hessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Physik und Didaktik" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: