Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Kieweg, Werner
Titel: Die Signalwortgrammatik - funktioniert sie wirklich?
Quelle: In: Pädagogische Welt, 42 (1988) 2, S. 81-83     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0342-8257
Schlagwörter: Testauswertung; Sekundarstufe I; Unterrichtsmaterial; Grammatik; Psycholinguistik; Signalwortgrammatik; Englisch; Didaktische Erörterung; Konzeption
Abstract: Das Konzept der Signalwortgrammatik postuliert eine regulative Funktion einzelner Woerter (z. B. "yesterday") fuer die richtige Verwendung (z. B. Verbzeiten) morpho- syntaktischer Erscheinungen. Dieser Beitrag argumentiert gegen ein unbekuemmertes Vertrauen in den Wert der Monitorfunktion von Signalwoertern und fuehrt dazu auch sprachimmanente Gruende an. Vor allem stuetzt sich die Kritik auf die Auswertung eines Multiple Choice Tests, den 320 Schueler des Gymnasiums, der Real- und der Hauptschule absolvierten. Items ohne Signalwoerter erzielten ohne Ausnahme hoehere Werte, im produktiven Testteil war die Leistung der Signalwoerter noch geringer als im passiven. Aus psycholinguistischer Sicht wird vor der Signalwortgrammatik eindringlich gewarnt. Der Autor erhebt die Forderung nach empirischer Absicherung des Konzepts und nennt stichwortartig Verfahren fuer den Grammatikunterricht, mit denen Lehrer methodisch die Zeit ueberbruecken koennen, bis der Beweis fuer die Stichhaltigkeit der Leistungsbehauptungen der Signalgrammatikbefuerworter erbracht ist.
Erfasst von: Hessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Pädagogische Welt" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: