Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Burchard, Falk
Titel: Verlaufsstudie zur Festhaltetherapie - Erste Ergebnisse bei 85 Kindern.
Quelle: In: Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie, 37 (1988) 3, S. 89-98
   Zusatzinformationen zur Zeitschrift anzeigen     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0032-7034
Schlagwörter: Empirische Untersuchung; Autismus; Haltetherapie; Pädagogische Psychologie; Verhaltensänderung; Verhaltenstherapie; Eltern; Kind; Verhaltensstörung; Psychotherapie; Steuerung; Psychiatrie; Sonderpädagogik
Abstract: Die Studie berichtet ueber eine Befragung der Eltern von 49 autistischen und 36 "omnipotenten" Kindern zu Verlauf und Auswirkungen haeuslich praktizierter Festhaltetherapie. Nach einleitenden Ausfuehrungen zur allgemeinen Bedeutung der Festhaltetherapie, zu Bedenken gegenueber der Haltetherapie und zu Forderungen fuer die Durchfuehrung der Therapie werden Ziele, Methodik und Hypothesen der Studie erlaeutert. Die Auswertung ergab Daten zum aeusseren Rahmen der Festhaltetherapie, zur Dynamik der Einzelsitzungen, zur Einstellung der Kinder zum Halten, zur Durchfuehrung des Festhaltens im Laengsschnitt, zum kindlichen Verhalten nach der Sitzung, zu Veraenderungen bei Eltern und Kindern im Zeitverlauf, zu Intensitaet, Diagnose und Dauer bei der Haltetherapie und zu auftretenden subjektiven Schwierigkeiten. Allgemein hat sich ein positives Bild der Therapie gezeigt, wobei bei dem omnipotenten Kindern die feststellbaren Veraenderungen groesser sind. Als Hauptwirkungsmechanismen der Haltetherapie erscheinen gesteigerte elterliche Zuwendung, verbesserte elterliche Kontrolle und Abgrenzung und gesteigertes Selbsterleben aktualisierter emotionaler Ausdruck.
Erfasst von: Hessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  



Laut Auskunft der Elektronischen Zeitschriftendatenbank (EZB) ist der Artikel in der Online-Ausgabe der Zeitschrift "Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie" kostenlos erschienen



Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: