Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Presting, Guenter
Titel: Erziehungs- und Familienberatungsstellen in der Bundesrepublik Deutschland: Zur gegenwaertigen Versorgungslage.
Quelle: In: Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie, 36 (1987) 6, S. 210-214
   Zusatzinformationen zur Zeitschrift anzeigen
Dokument online lesbar. Link öffnet Datei in neuem Fenster.Volltext (1); Dokument online lesbar. Link öffnet Datei in neuem Fenster.Volltext (2)  Pfeil auf den Link... Link als defekt melden     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: online; gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0032-7034
URN: urn:nbn:de:0111-opus-8299
Schlagwörter: Empirische Untersuchung; Eheberatung; Erziehungsberatung; Kind; Beratung; Psychotherapie; Psychiatrie; Familienberatung; Jugendhilfe; Deutschland-BRD
Abstract: Die deskriptive Erkundungsstudie untersucht die strukturellen Bedingungen der Versorgung durch Erziehungs- und Familienberatungsstellen (postalische Befragung), wobei die Verteilung nach Bundeslaendern, Traegern, Gemeindegroessen und personeller Ausstattung als Kriterien fuer die Beurteilung der Versorgungslage dienen. In keinem Bundesland wird den Empfehlungen der WHO und der Laenderrichtlinien zur Relation von Beratungsstellen und Einwohnern entsprochen. 50 % der Einrichtungen gehoeren zu konfessionellen Organisationen; 24 % der Beratungsstellen liegen unterhalb der personellen Mindestausstattung; 43 % sind ohne vertraglich geregelte aerztliche Mitarbeit. Generell wird in Zusammenhang mit der Zunahme integrierter Beratungsstellen ein tendenzieller Rueckgang diagnostisch-beratender und therapeutischer Hilfen fuer Kinder, Jugendliche und Familien festgestellt, dem durch Dezentralisierung, Neueinrichtungen und Trennung von Ehe- und Lebensberatung bzw. Erziehungsberatung begegnet werden koenne.
Erfasst von: Hessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  



Laut Auskunft der Elektronischen Zeitschriftendatenbank (EZB) ist der Artikel in der Online-Ausgabe der Zeitschrift "Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie" kostenlos erschienen



Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: