Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Leuschner, Burkhard
Titel: Computer als Sprachlernpartner.
Quelle: Aus: Triangle 5, 1986. Paris: The British Council (1986) S. 143-167     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Beigaben: Literaturangaben 14; Grafiken 6
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: gedruckt; Sammelwerksbeitrag
Schlagwörter: Programmgestaltung; Situationsansatz; Lernen; Lernprozess; Didaktische Grundlageninformation; Handlungsorientierung; Lernhilfe; Computerunterstützter Unterricht; Programmierung; Deutsch; Mikrocomputer; Dialog; Situationsbericht
Abstract: Der Stellenwert des Computers innerhalb eines Sprachlernprozesses ist neu zu definieren. Die Frage lautet: An welchen Stellen des Lernprozesses kann diese Maschine helfen, vorhandene Probleme effektiver zu loesen als bisher? Es ist davon auszugehen, dass Sprachenlernen mit Kommunikation verknuepft ist. Der Verfasser geht auf mehrere grundlegende Typen von Lernsituationen ein; neben den realen Lebens- stehen Spielsituationen, es gibt ferner die Selbstlernsituation (die keine guten Chancen bietet) und das Miteinanderlernen. Einige graphische Beispiele veranschaulichen diese unterschiedlichen Verhaeltnisse. An die Stelle des fehlenden Kommunikationspartners kann als Loesungshilfe der Computer treten, der bei entsprechender Programmierung den Partner in schriftlicher Form simuliert. Einige einfache Beispiel- Dialoge verdeutlichen, wie mit dem Computer als Sprechpartner in einer Lernsituation umzugehen ist und was er bietet. Programme dieser Art sollen das Lernen durch Experimentieren ermoeglichen. Es ist noetig, vom Lernen her zu denken, anstatt von der faszinierenden Maschine auszugehen, wie es so haeufig geschieht. Die Probleme beim Lernen sind zu analysieren, um herauszufinden, wo der Computer zu einer Loesung beitragen kann.
Erfasst von: Informationszentrum für Fremdsprachenforschung, Marburg
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Da keine ISBN zur Verfügung steht, konnte leider kein (weiterer) URL generiert werden.
Bitte rufen Sie die Eingabemaske des Karlsruher Virtuellen Katalogs (KVK) auf.
Dort haben Sie die Möglichkeit, in zahlreichen Bibliothekskatalogen selbst zu recherchieren.

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: