Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3

Das Fachportal wird am Do, den 30.03.2017 aufgrund von Wartungsarbeiten ab ca. 13:00 etwa 3 Stunden nicht erreichbar sein. Wir bitten die Unannehmlichkeit zu entschuldigen.

Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Richards, Jack C.
Titel: Listening comprehension: Approach, design, procedure.
Quelle: In: TESOL quarterly, 17 (1983) 2, S. 219-240     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Beigaben: Literaturangaben; Grafiken
Sprache: englisch; englische Zusammenfassung
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0039-8322
Schlagwörter: Gedächtnis; Einstufungstest; Didaktische Grundlageninformation; Übungsform; Lehrplan; Lehrmaterialaufbau; Semantik; Fremdsprachenunterricht; Hörverständnis
Abstract: Auf einen Ausschnitt aus Mary Underwoods Hoerverstehenskurs "Have you Heard" (Oxford: Oxford University Press, 1979), den er als unbefriedigend empfindet, wendet der Autor seine im ersten Teil des Aufsatzes dargelegten Prinzipien zur Gestaltung von Hoerverstehensuebungen an. Die Prinzipien selbst sind aus einer der methodologischen Komponente von Unterricht ("Design" genannt, vgl. dazu mf83-01-0206) vorgelagerten "Approach" bezeichneten Darstellung des Wissensstandes bezueglich der die menschliche Hoerverstehensfaehigkeit ausmachenden Teilleistungen abgeleitet. Im "Design"-Teil wird diese Hoerverstehensleistung in Taxonomien unterschiedlicher Mikroskills aufgefaechert, je nachdem um welche Sorte von Hoerverstehen (z. B. Unterhaltung oder Vorlesung) es geht, so dass fuer die Unterrichtsvorbereitung, respektive den Unterricht ("Procedure" genannt) Buendel von Mikroskills in bestimmte Uebungstypen integriert werden koennen.
Erfasst von: Informationszentrum für Fremdsprachenforschung, Marburg
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  



Laut Auskunft der Elektronischen Zeitschriftendatenbank (EZB) ist der Artikel in der Online-Ausgabe der Zeitschrift "TESOL quarterly" kostenpflichtig erschienen



Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "TESOL quarterly" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: