Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Pusack, James P.
Titel: Answerprocessing and error correction in foreign language CAI.
Quelle: In: System, 11 (1983) 1, S. 53-64     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Beigaben: Literaturangaben
Sprache: englisch; englische Zusammenfassung
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0346-251x
Schlagwörter: Fehleranalyse; Korrektur; Feed-back; Didaktische Grundlageninformation; Computerunterstützter Unterricht; Fremdsprachenunterricht; Parsing; Softwareanalyse; Antizipation; Antwort
Abstract: Der Wert eines computerunterstuetzten Lernprogramms bemisst sich nach Ansicht des Autors danach, wie gut es mit der fehlerhaften Eingabe des Benutzers umzugehen versteht. Die zur Zeit verfuegbaren Methoden, fehlerhafte Eingaben zu verarbeiten, werden fuenf Kategorien zugeordnet: 1.) Nichtauswertung: Der Benutzer signalisiert dem Computer lediglich, dass er weitergehen moechte 2. Falsch/Richtig-Bewertung: Sie benoetigt wenig Speicherplatz und ist fuer Mikrocomputer geeignet; 3.) "Pattern Markup": Ein (nichtgrammatisches) Verfahren, bei dem der Fehler genau lokalisiert, aber nicht erklaert wird.; 4.) Fehlerantizipation: Hier werden "bekannte" Schuelerfehler ins Programm aufgenommen, so dass sie kommentiert werden koennen, wenn sie tatsaechlich als Eingabe vorkommen; 5.) "Parsing": Die Schuelerantwort wird in grammatische Bestandteile zerlegt und bewertet, ein Prozess, der die Speicherkapazitaet von Microcomputern uebersteigt. Der Autor versaeumt es deshalb auch nicht, auf den moeglichen "Washback"- Effekt hinzuweisen, der darin besteht, dass die geringe Speicherkapazitaet des Computers dazu zwingt, das Lehrmaterial restriktiv zu gestalten, um Fehler von vornherein auszuschliessen.
Erfasst von: Informationszentrum für Fremdsprachenforschung, Marburg
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  



Laut Auskunft der Elektronischen Zeitschriftendatenbank (EZB) ist der Artikel in der Online-Ausgabe der Zeitschrift "System" kostenpflichtig erschienen



Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "System" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: