Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autoren: Politzer, Robert L.; MacGroarty, Mary
Titel: A discrete point test of communicative competetence.
Quelle: In: IRAL : International review of applied linguistics in language teaching, 21 (1983) 3, S. 179-191     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Beigaben: Abbildungen; Anhang; Literaturangaben; Plaene; Tabellen
Sprache: englisch; deutsche Zusammenfassung; französische Zusammenfassung
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0019-042x
Schlagwörter: Statistische Auswertung; Testanwendung; Testauswertung; Testentwicklung; Testkritik; Didaktische Grundlageninformation; Kommunikative Kompetenz; Soziolinguistik; Sprachfertigkeit; Fremdsprachenunterricht; Englisch; Hochschule; Vereinigte Staaten
Abstract: Da in der Literatur zum Testen immer wieder eine starke Affinitaet zwischen "linguistischer Kompetenz" und "discrete point"-Tests einerseits sowie "kommunikativer Kompetenz" und "rating scale"-Verfahren andererseits, zwischen zu messender Eigenschaft und Messmethode also, zutage tritt, ist die Gefahr nicht von der Hand zu weisen, dass die Testmethode sich zwischen die Ermittlung "kommunikative Kompetenz" ausmachender Eigenschaften schiebt und die Ergebnisse verfaelscht. Fuer die Zwecke des in diesem Artikel naeher beschriebenen Experiments wurden drei "discrete point"- Tests entworfen, mit deren Hilfe die aktive kommunikative Kompetenz, die rezeptive kommunikative Kompetenz und die soziolinguistische Kompetenz der Probanden (42 Studenten des Englischen als Zweitsprache) gemessen werden sollte. Im Anhang ist jede Testart mit einem Auszug vertreten. Da ausserdem fuer die Testpersonen Daten aus TOEFL (Test of English as a Foreign Language)- und CELT (Comprehensive English Language Test)-Pruefungen zur Hand waren, konnten Interkorrelationen errechnet werden. Im Ergebnis halten die Autoren fest, dass geringe linguistische Kompetenz zu geringer kommunikativer Kompetenz fuehrt; andererseits ist grosse linguistische Kompetenz auch keine Garantie fuer kommunikative Kompetenz, obwohl in aller Regel eine enge Verbindung zwischen den beiden Faehigkeiten besteht.
Erfasst von: Informationszentrum für Fremdsprachenforschung, Marburg
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  



Laut Auskunft der Elektronischen Zeitschriftendatenbank (EZB) ist der Artikel in der Online-Ausgabe der Zeitschrift "IRAL : International review of applied linguistics in language teaching" kostenpflichtig erschienen



Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "IRAL : International review of applied linguistics in language teaching" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: