Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autoren: Lehmann, W.; Breuer, H.; Steingart, K.
Titel: Beziehungen zwischen Motorik und Verbosensomotorik im Vorschulalter : Ein Beitrag zur defektspezifischen Frueherfassung und Foerderung.
Quelle: In: Aerztliche Jugendkunde, 71 (1980) 2, S.139-147     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0001-9518
Schlagwörter: Früherfassung; Vorschulalter; Kindergarten; Schulreife; Motorische Störung; Gesundheitsförderung; Sprachbehinderung; Deutschland-DDR
Abstract: Verbosensomotorisch gut- bzw. schwachentwickelte Vorschulkinder werden hinsichtlich ihres motorischen Entwicklungsstandes verglichen. Ausserdem wird die Funktion des sprachmotorischen Analysators physiopolygraphisch untersucht. Altersentsprechende motorische Entwicklung erweist sich als Voraussetzung fuer ein gutes Verbosensomotorik-Niveau. Verbosensomotorische Retardierung ist nicht in jedem Fall Folge einer motorischen Retardierung. Das Syndrom "schwaches Verbosensomotorikniveau und erheblich retardierte Motorik (MQ kleiner als 70)" weist auf eine unzureichende neurophysiologische Organisation des Funktionsablaufes im sprachmotorisch- kinaesthetischen Analysator hin. Kinder mit sehr starker retardierter Motorik und schwachem Verbosensomotorik-Niveau erreichen die Schulfaehigkeit nicht altersentsprechend oder versagen im Anfangsunterricht. Deshalb sollte unbedingt im fruehen Kindergartenalter eine gezielte Foerderung aller motorischen Funktionen erfolgen.
Erfasst von: Projektgruppe Fachinformation Bildung, Berlin
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Aerztliche Jugendkunde" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: