Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Fritzsche, K. Peter
Titel: Hat der Antisemitismus eine Chance? Thesen zur Gefahr u. zu d. Grenzen d. polit. Eskalation d. Antisemitismus in d. Bundesrepublik.
Quelle: In: Gegenwartskunde, 35 (1987) 3, S. 311-320     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0016-5875
Schlagwörter: Sachinformation; Antisemitismus; Politische Bildung; Sozialkunde; Deutschland-BRD
Abstract: Ausgehend von der Beobachtung, dass in der Bundesrepublik antisemitische Einstellungen noch immer virulent sind, untersucht der Beitrag, unter welchen wirtschaftlichen und sozialen Bedingungen antisemitische Vorurteile politisch eskalieren. Grundlage der Analyse ist die Suendenbocktheorie, anhand derer folgende Aspekte erhellt werden sollen: die Herausbildung eines Suendenbockbeduerfnisses, die Suendenbockeignung der juedischen Minderheit und die Aktualisierung der Suendenbockmentalitaet durch die Politik. Der Vergleich zwischen den historischen Eskalationsbedingungen mit der gesellschaftlichen und sozialen Situation in der Bundesrepublik kommt zu dem Ergebnis, dass der Antisemitismus gegenwaertig wenig Chancen hat, zur politischen Kraft zu werden. Drei Gruende werden dafuer angegeben: 1. die Tabuisierung des Antisemitismus nach der Holocaust-Serie im Fernsehen; 2. die relative politische und wirtschaftliche Stabilitaet und 3. der Status der juedischen Minderheit selbst, die aufgrund ihrer geringen Zahl fuer die Rolle des Suendenbocks nicht mehr in Betracht komme.
Erfasst von: Hessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Gegenwartskunde" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: