Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Ferchhoff, Wilfried
Titel: Dimensionen und Prozesse der Berufsorientierung beziehungsweise der Berufswahl.
Quelle: In: Zeitschrift für erziehungswissenschaftliche Forschung, 21 (1987) 2, S. 67-80     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0514-6399
Schlagwörter: Sachinformation; Arbeitsmarktforschung; Berufsorientierung; Berufswahl; Sozialwissenschaften; Entwicklung; Theorie
Abstract: Dass die "institutionelle Fiktion" der freien Berufswahl nicht nur durch sozialwissenschaftliche Arbeitsmarktforschung, sondern auch durch die Verhaeltnisse hochdifferenzierter Gesellschaften selbst bedroht ist, die die Berufswahl eher als einen langfristigen, gesellschaftlich mitbeeinflussten Prozess erscheinen laesst, "der verschiedene Berufswahlsituationen im Laufe eines individuellen Berufs- und Lebensweges umfasst" (S. 67), ist die grundlegende These des theoretisch anspruchsvollen Aufsatzes, der die Dimensionen und Prozesse der Berufsorientierung vor dem Hintergrund der gegenwaertigen Strukturbedingungen und Hemmnisse des Arbeitsmarktes untersucht. Vorgestellt werden umrisshaft die verschiedenen Forschungsaufgaben zur Berufswahlorientierung mit ihren hauptsaechlichen Objektbereichen. Mit Hinweis auf die daran deutlich werdende Erkenntnis, dass es eine umfassende Theorie der Berufswahl nicht gibt, werden sodann die zentralen berufswahltheoretischen Ansaetze skizziert und kritisch kommentiert, um schliesslich eine umfangreiche tabellarische Uebersicht ueber die Vielzahl der moeglichen Determinanten zu geben, die den Prozess der Berufswahlorientierung beeinflussen koennen. Individuelle Handlungsspielraeume erscheinen im Rahmen dieser vielfaeltigen Determinanten, von denen die sozialen und oekonomischen Normierungsvorgaenge besondere Aufmerksamkeit beanspruchen, als stark beschraenkt.
Erfasst von: Hessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Zeitschrift für erziehungswissenschaftliche Forschung" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: