Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autoren: Duerr, Heiner; Heinritz, Guenter
Titel: Zentralismus - Regionalismus. Eine Einf.
Quelle: In: Geographische Rundschau, 39 (1987) 10, S. 524-525
   Zusatzinformationen zur Zeitschrift anzeigen     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0016-7460
Schlagwörter: Sachinformation; Erdkunde; Regionalplanung; Regionalpolitik; Regionalismus; Zentralisierung
Abstract: In einem Basisartikel wird das Problemfeld "Zentralismus - Regionalismus" in seiner Vieldimensionalitaet umrissen. Spannungen zwischen zentralisierenden und dezentralisierenden Kraeften haengen wesentlich von den absoluten Groessen und relativen Gewichten der betreffenden Einheiten und Akteure ab. Die konkreten Inhalte dezentralisierender Tendenzen folgen dabei keinem stereotypen Muster, sondern sind ungemein vielfaeltig entsprechend den mannigfaltigen raeumlichen und sozialen Bezugsfeldern, in denen sich individuelles und gesellschaftliches Leben entfaltet. Zur geographischen Erforschung des Problemfeldes sind Anregungen der sozialwissenschaftlichen Nachbardisziplinen aufzugreifen, unter empirischer Perspektive Regionalismustypologien sowie Fallstudien zu erarbeiten. Empirische Untersuchungen zum Separatismus erweisen, dass endogene wie exogene Faktoren zur Erklaerung des Phaenomens heranzuziehen sind. Die empirische Perspektive erschoepft den Begriff des Regionalismus jedoch nicht. Fuer die praktische Regionalpolitik lautet der Befund: Je kleiner die nationalstaatliche Einheit, je staerker das Minderheitenselbstbewusstsein, je etablierter demokratische Mitspracherechte, je schwaecher die internationale Verflechtung der Warenmaerkte, desto aussichtsreicher die Regionalpolitik.
Erfasst von: Hessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Geographische Rundschau" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: