Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Dirks, Heinrich
Titel: Demonstrationsversuche mit Sensoren: black-box-Physik?
Quelle: In: Praxis der Naturwissenschaften. Physik, 36 (1987) 1, S. 2-8     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0177-8374; 0342-8729
Schlagwörter: Sekundarstufe II; Experiment; Fotografie; Unterrichtsmaterial; Messverfahren; Sensor; Akustik; Bewegung (Phys); Blackbox; Elektrizitätslehre; Kraft (Phys); Mechanik; Physik; Schalldruck; Zentrifugalkraft; Grafische Darstellung
Abstract: Viele Physiklehrer hegen eine Aversion gegen 'schwarze Kaesten', wobei die alte Grimsehlsche Forderung nach der Durchschaubarkeit der Apparatur im Hintergrund steht. Trotzdem werden Geraete, wie die Influenzmaschine nach Wimshurst, die elektromechanische Stoppuhr und das Kundtsche Rohr im Unterricht eingesetzt, ohne detailliert die diesen Geraeten zugrunde liegenden komplizierten physikalischen Vorgaenge aufzuhellen. Es zeigt sich, dass hier nicht die Transparenz, sondern die Akzeptanz durch die Schueler entscheidend ist, denn die Schueler muessen ja das Experiment akzeptieren. Bei Demonstrationsexperimenten ist es oft sehr vorteilhaft, Sensoren einzusetzen, die eine enorme Zeitersparnis gegenueber konventionellen Messverfahren ermoeglichen. Wie exemplarisch an Demonstrationsexperimenten mit Bewegungs-, Schalldruck-, Kraft- und Fliehkraftsensoren detailliert gezeigt ist, kann die Akzeptanz der hier beschriebenen Messverfahren sehr leicht auf Schuelerseite erzielt werden, ohne das Verfahren bis ins letzte Detail im Unterricht aufzuhellen. Die Eroerterung zeigt, dass auf Sensoreinsatz bei Demonstrationsexperimenten keineswegs verzichtet werden sollte. UNTERRICHTSGEGENSTAND: Demonstrationsversuche mit Sensoren.
Erfasst von: Hessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Praxis der Naturwissenschaften. Physik" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: