Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Denz, Hermann
Titel: Arbeitsbegriff und Rehabilitationskonzept - Ueberlegungen zum gesellschaftlichen Struktur- und Wertwandel.
Quelle: In: Behinderte in Familie, Schule und Gesellschaft, 10 (1987) 5, S. 4-11     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
Schlagwörter: Soziale Entwicklung; Einkommen; Grundeinkommen; Arbeit; Rehabilitation; Sonderpädagogik; Funktion (Struktur); Modell; Theoretische Schrift; Behinderter
Abstract: Im ersten Schritt werden das liberal- marktwirtschaftliche, das traditionell-sozialistische und das humanitaer-bewahrende Rehabilitationsmodell analysiert. Die Dimensionen des sozialen Wandels werden im zweiten Schritt aufgezeigt. Dazu gehoeren die abnehmende Arbeitsmenge und die veraenderte Bewertung der Arbeit. Im dritten Schritt werden Konsequenzen sowohl fuer das Marktmodell als auch fuer das sozialistische Modell gezogen. Erwaegt wird als Alternative ein Grundeinkommen. Fuer ein Rehabilitationskonzept wird als Ergebnis gewonnen: Grundeinkommen als Basis, aber Recht des Behinderten auf eine Rehabilitation, die ihm Arbeit als Option offen laesst.
Erfasst von: Hessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Behinderte in Familie, Schule und Gesellschaft" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)



Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: