Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Zimmermann, Gerd R.
Titel: Der Tropische Rgenwald in Kalimantan (Indonesisch Borneo).
Quelle: In: Geographische Rundschau, 44 (1992) 1, S. 40-47
   Zusatzinformationen zur Zeitschrift anzeigen     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0016-7460
Schlagwörter: Sachinformation; Fotografie; Landkarte; Regenwald; Erdkunde; Waldvernichtung; Ökosystem; Waldrodung; Forstwirtschaft; Holzwirtschaft; Grafische Darstellung; Nutzung; Borneo; Indonesien
Abstract: Bis in das 19. Jh. hinein waren die tropischen Regenwaelder in Kalimanten durch weniger bedeutende Kulturlandverluste gepraegt. Die traditionelle, primaer extraktive und in geringerem Masse transformative Nutzung des tropischen Regenwaldes legte zwar die Grundlage fuer die Schaedigung des Waldes, war insgesamt aber lokal begrenzt. Neben Aspekten der Zunahme der indonesischen Bevoelkerung und des steigenden Urbanisierungsgrades der Insel gebuehrt auch den Nebenkomponenten einer allochthonen Nutzung des Waldes Beachtung. Exportorientierte Waldnutzung, Transmigrationsprojekte, infrastruktureller Ausbau und Nutzungsaenderungen durch Plantagen im System von Wald- und Dauerkulturflaechen haben zu einem rapiden Rueckgang des tropischen Regenwaldes gefuehrt. Eine partielle Erhaltung der noch intakten Regenwaelder erfordert politische und oekonomische Massnahmen zur Eindaemmung der Urwaldzerstoerung. Weiterhin sind Aufforstungsmassnahmen sowie eine geregelte Nutzung mit forstlicher Anbaurotation geeignete Strategien.
Erfasst von: Hessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Geographische Rundschau" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: