Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Thunich, Martin
Titel: Der oeffentliche Brief - mehr als nur eine funktionale Mitteilung.
Quelle: In: Praxis Deutsch, 17 (1990) 101, S. 44-47
   Zusatzinformationen zur Zeitschrift anzeigen     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0341-5279
Schlagwörter: Schuljahr 12; Sekundarbereich; Übung; Unterrichtseinheit; Arbeitsblatt; Tafelbild; Unterrichtsmaterial; Aufsatzunterricht; Brief; Deutsch; Gebrauchstext; Stil; Norm; Öffentlichkeit
Abstract: Ein Text ist dann angemessen formuliert, wenn er sprachlich seiner Funktion gerecht wird. Eine zweckorientierte Formulierung muss die Beziehung zwischen Schreiber und Leser, die Bindung an konventionelle Muster (Textsorten), die gedankliche Strukturierung des Sachverhalts und die Ebene der Sprache beruecksichtigen. Als Textgrundlage fuer den Unterricht eignen sich Geschaefts- und Behoerdenbriefe, Werbebroschueren usw., da sie einerseits konventionelle Muster vorgeben, andererseits aber individuelle Formulierungen ermoeglichen. So koennen die Schueler die Auswahl und Kombination von Worteinheiten pruefen und sich mit der Wirkung verschiedener Satzmuster auseinandersetzen. Das Unterrichtsmodell gliedert sich in zwei Arbeitsphasen: Am Beispiel eines Rundbriefes der Schuelervertretung an das Lehrerkollegium erarbeiten die Schueler zunaechst die kommunikationsrelevanten Stilfaktoren; dann erhalten sie die Aufgabe, den stilistisch misslungenen Brief zu korrigieren und Verbesserungsvorschlaege auszuarbeiten. UNTERRICHTSGEGENSTAND: Der oeffentliche Brief.
Erfasst von: Hessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Praxis Deutsch" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: