Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Teichmann, Juergen
Titel: Das Weltbild des Copernicus.
Quelle: In: Praxis Geschichte, (1990) 3, S. 54-57
   Zusatzinformationen zur Zeitschrift anzeigen     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0933-5374
Schlagwörter: Sachinformation; Geschichte (Histor); Philosophieunterricht; Weltbild; Astronomie; Frühe Neuzeit; Renaissance (Epoche); Veränderung; Wirkung; Kopernikus, Nikolaus
Abstract: Copernicus setzte als erster die Sonne ins Zentrum des Himmels, um die sich die Erde bewegt, behielt aber viele Elemente des Ptolemaeischen Weltbildes bei. Er konnte seine Theorie nicht naturwissenschaftlich begruenden und war im heutigen Sinne kein Revolutionaer. Er lebte aber wie Luther und Macciavelli in einer neuen Zeit, in der philosophische und theologische Probleme diskutiert wurden und in der es zu kulturellen, wirtschaftlichen und technischen Neuerungen kam, die mit ihrer Weiterentwicklung immer unvereinbarer mit den ueberlieferten Vorstellungen wurden. Eine schematische Gegenueberstellung verdeutlicht die Entwicklung vom ptolemaeischen Weltbild ueber Copernicus hin zu Kepler und Newton.
Erfasst von: Hessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Praxis Geschichte" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: