Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Muckenfuss, Heinz
Titel: Handgetriebene Generatoren als Energiequelle im Unterricht. Hilfen fuer e. anschaul. Begriffsbildung in d. Elektrik.
Quelle: In: Naturwissenschaften im Unterricht. Physik, 1 (38) (1990) 2, S. 20-29
   Zusatzinformationen zur Zeitschrift anzeigen     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0946-2147
Schlagwörter: Sekundarstufe I; Anschauungsunterricht; Fotografie; Unterrichtsmaterial; Fachdidaktik; Experimentieranleitung; Bild; Energieübertragung; Generator; Elektrizitätslehre; Physik; Stromkreis; Grafische Darstellung
Abstract: Einsichten in die Grundlagen der Elektrizitaetslehre sind so zu vermitteln, dass fuer die Schueler ein sinnhafter uebergeordneter Zusammenhang zwischen den Begriffen und Gesetzen dieses Gebietes sowie zwischen diesen und der alltaeglichen Erfahrungswelt der Schueler entsteht. Dies erfordert ein methodisches Konzept, das dem Schueler stets nachvollziehbar vor Augen fuehrt, welche Bedeutung das zu erwerbende Wissen fuer ihn in seiner Erfahrungswelt besitzt. Das Konzept fuer eine anschauliche Begriffsbildung in der Elektrik ist durch zwei Aspekte bestimmt. Einmal wird die Vielzahl der moeglichen Bildungsziele des einfuehrenden Elektrikunterrichts so gewichtet, dass das Verstaendnis der Energieuebertragung durch Stromkreise die entscheidende Leitidee des Unterrichts darstellt. Ferner werden die Begriffe und Gesetze des Stromkreises so entwickelt, dass sich ihre Erklaerungskraft durch erlebbare Erfahrung erschliesst. Lernen wird dabei nicht als ein nur kognitiver Vorgang verstanden, sondern als ein Verhalten, das auch durch affektive und psychomotorische Momente bestimmt wird.
Erfasst von: Hessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Naturwissenschaften im Unterricht. Physik" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: