Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Luederwaldt, Andreas
Titel: "Laszive Lieder", "Kunst des Kontrapunkts" und "Negermusik". Vom Umgang mit fremder Musik.
Quelle: In: Musik & Bildung, 22 (1990) 9-10, S. 537-543     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0027-4747
Schlagwörter: Sachinformation; Außereuropäische Musik; Gamelanmusik; Musik; Musikethnologie; Fremdheit; Afrika; Bali; Java (Insel); Südsee
Abstract: Am Beispiel der Musik der Suedseeregion, der javanesischen und balinesischen Gamelanmusik und der Musik Schwarzafrikas beschreibt der Autor verschiedene Weisen des Umgangs bzw. der (Nicht-) Auseinandersetzung mit fremder Musik durch die Europaeer. Das wohlwollende Interesse eines Georg Forster an der Suedseemusik wurde bald im Zeitalter des Kolonialismus durch ihre "Misshandlung und Zerstoerung" abgeloest, an die sich ihre Anpassung an westliche Normen und Standards anschloss. Wesentlich besser erging es der hochkomplexen Gamelanmusik, die - angefangen mit Debussy und Ravel - im Westen auf grosses Interesse stiess und bei vielen den Wunsch nach ernsthafter Auseinandersetzung hervorrief. Der vielgestaltigen schwarzafrikanischen Musik hingegen wurde mit einer enormen Ignoranz und zahlreichen Vorurteilen begegnet, die der Autor zu entkraeften versucht. Abschliessend setzt er sich mit dem Konzept einer "Weltmusik" auseinander.
Erfasst von: Hessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Musik & Bildung" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: