Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Titel: Ende des Golfkrieges. Chance fuer Frieden?
Quelle: In: Politik betrifft uns, (1988) 12, 23 S.     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0938-0884
Schlagwörter: Sekundarbereich; Unterrichtseinheit; Arbeitsblatt; Arbeitstransparent; Fotografie; Landkarte; Unterrichtsmaterial; Text; Krieg; Internationale Beziehungen; Politische Bildung; Sozialkunde; Irak; Iran
Abstract: Der irakische Praesident Hussein liess 1980 seine Armee in den Irak einruecken, um den Grenzverlauf im Schatt- el- Arab zu seinen Gunsten zu revidieren. Im Gegenzug forderte Khomeini zum Sturz des sozialistisch orientierten irakischen Staatspraesidenten auf. Nach anfaenglichen Erfolgen der Iraker gelang es den Iranern bis 1982, die besetzten Gebiete zurueckzuerobern. In den erbittert gefuehrten Kaempfen wurden auch chemische Waffen eingesetzt; ca. 500000 Menschen wurden getoetet, etwa 1 Million verwundet. Zum Schutz der Oeltransportwege stationierten die westlichen Grossmaechte Kriegsschiffe im Persischen Golf. Inzwischen wurde die Resolution des Weltsicherheitsrates zur Einstellung der Kampfhandlungen von beiden Seiten akzeptiert. Doch die fehlende Kompromissbereitschaft verhinderte erfolgreiche Friedensverhandlungen, waehrend sich einige Laender, u. a. auch die BRD, vom Wiederaufbau gute Geschaefte erhoffen. Die Schueler sollen anhand der Materialien die Ursachen des Golfkrieges, seinen Verlauf und die Folgen erarbeiten, sie sollen schliesslich die Chancen einer dauerhaften Friedenssicherung in der Golfregion eroertern. UNTERRICHTSGEGENSTAND: Ende des Golfkrieges.
Erfasst von: Hessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Politik betrifft uns" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: