Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Bertrand, Yves
Titel: Estil vraiment nécessaire de distinguer entre négation partielle et négation globale?
Quelle: In: Nouveaux cahiers d'allemand, 9 (1991) 1, S. 23-44     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: französisch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0758-170x
Schlagwörter: Didaktische Grundlageninformation; Deutsch; Grammatik; Negation; Satzteil; Syntax; Fremdsprachenunterricht
Abstract: Der Verfasser vertritt die Auffassung, dass es keine Satzgliednegation (im Unterschied zur Satznegation) gibt. Er meint, auch die sogenannte Satzgliednegation (Nicht Heinz fehlt, sondern Ingo) sei in Wirklichkeit eine Satznegation. Er geht die Kriterien durch, mit denen man die Existenz einer Satzgliednegation zu begruenden versucht, und zeigt, dass sie alle anfechtbar sind. Fuer ihn gilt: Wird etwas im Satz negiert, dann wird stets der ganze Satz negiert, bzw. wird ein Satz negiert, dann wird etwas im Satz negiert, wobei normalerweise gilt: "nicht" steht vor dem, was negiert wird (der Verfasser nimmt dabei fuer das Deutsche die Endstellung des Verbs als Grundposition an).
Erfasst von: Informationszentrum für Fremdsprachenforschung, Marburg
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Nouveaux cahiers d'allemand" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: