Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Titel: Der keltische Grabhuegel von Hochdorf.
Quelle: In: Praxis Geschichte, 1 (1988) 3, S. 20-25
   Zusatzinformationen zur Zeitschrift anzeigen     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0933-5374
Schlagwörter: Schuljahr 07; Sekundarstufe I; Entdeckendes Lernen; Arbeitstransparent; Fotografie; Unterrichtsmaterial; Geschichte (Histor); Geschichtsunterricht; Kulturgeschichte; Regionalgeschichte; Sozialgeschichte; Archäologie; Altertum; Grafische Darstellung; Materialsammlung; Kelte; Baden-Württemberg
Abstract: Am Beispiel des keltischen Fuerstengrabes in Hochdorf bei Ludwigsburg aus der Hallstattzeit (ca. 500 v. Chr.) - einem nicht ausgeraubten Grab mit wertvollen Beigaben - werden Stationen und Erfahrungen aus Unterrichtsversuchen mit der Methode des "entdeckenden Lernens" kurz skizziert. Die Schueler sollen dabei selbstaendig erforschen und fragen, weshalb die Informationen auch nur schrittweise gegeben werden. Der Unterricht geht konkret aus von Zeichnungen zur Entstehung des Grabes, ohne dass die Schueler wissen, dass es sich um ein solches handelt. Danach werden Fotos, Texte und Plaene eingegeben, um aus Grab und Beigaben auf Fragen zur Gesellschaftsstruktur, des Totenglaubens u. a. zu kommen. Alle notwendigen Skizzen und Bilder sowie eine OH-Folie sind dem Aufsatz beigebeben, sie werden jeweils auch kurz erlaeutert. UNTERRICHTSGEGENSTAND: Der keltische Grabhuegel von Hochdorf.
Erfasst von: Hessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Praxis Geschichte" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: