Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Bruenig, Eberhard F.
Titel: Die tropischen Waelder.
Quelle: In: Praxis Geographie, 17 (1987) 9, S. 6-12
   Zusatzinformationen zur Zeitschrift anzeigen     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0171-5178
Schlagwörter: Sachinformation; Regenwald; Erdkunde; Waldvernichtung; Ökosystem; Wirtschaftsgeografie; Nutzung; Tropen
Abstract: Der Artikel beschaeftigt sich anfangs mit der Verbreitung tropischen Regenwaldes, mit dem Artenreichtum, dem Klima der Tropen und ihren Boeden. Ferner wird dargestellt, wie schwierig es ist, die Situation der Waelder und ihren Bestand in der Zukunft zu beurteilen und vorherzusagen. Im folgenden wird aufgezeigt, dass die Waldvernichtung in den Tropen das Ergebnis des Zusammenwirkens einer Vielzahl von Faktoren ist: Holzwirtschaft, Wanderfeldbau, Viehfarmen, illegale Holzfirmen, Brennholzeinschlag. Gruende fuer diese Praktiken sind politische Fehlorientierung, buerokratisches Unvermoegen, verfehlte wirtschaftspolitische Zielsetzung und Vernachlaessigung der landwirtschaftlichen Entwicklung. Anschliessend werden die Folgen der Waldzerstoerung erklaert: Veraenderung des Klimas, das Wasserkreislaufs, Erosion, Verlust an Millionen von Tier- und Pflanzenarten, weltweite Auswirkungen auf die Funktionsfaehigkeit der Biosphaere. Weiterhin zeigt der Artikel, dass eine optimale Nutzung und gleichzeitige Erhaltung des tropischen Regenwaldes nur durch Anlegung von Wirtschaftswaeldern, kombiniert mit Ackerbau, moeglich ist.
Erfasst von: Hessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Praxis Geographie" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: