Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorenBerendes, Karin; Dragon, Nina; Weinert, Sabine; Heppt, Birgit; Stanat, Petra
TitelHürde Bildungssprache?
Eine Annäherung an das Konzept "Bildungssprache" unter Einbezug aktueller empirischer Forschungsergebnisse.
QuelleAus: Redder, Angelika (Hrsg.); Weinert, Sabine (Hrsg.): Sprachförderung und Sprachdiagnostik. Interdisziplinäre Perspektiven. 1. Münster; New York; München; Berlin: Waxmann (2013) S. 17-41
PDF als Volltext  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
BeigabenLiteraturangaben; Abbildungen; Tabellen
ZusatzinformationForschungsdaten, Studiendetails und Erhebungsinstrumente (1)
Forschungsdaten, Studiendetails und Erhebungsinstrumente (2)
Forschungsdaten, Studiendetails und Erhebungsinstrumente (3)
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; gedruckt; Sammelwerksbeitrag
ISBN978-3-8309-2911-6
SchlagwörterBildungssprache; Bildungsforschung; Empirische Untersuchung; Begriff; Wortschatztest; Schuljahr 02; Schuljahr 03; Schulerfolg; Didaktik; Unterricht; Alltagssprache; Grammatik; Spracherwerb; Migrationshintergrund; Berlin; Deutschland; Köln
AbstractIn dem vorliegenden Beitrag werden zunächst der Gebrauch des Begriffs "Bildungssprache" bzw. verwandter oder synonym verwendeter Begriffe [...] und damit im Zusammenhang stehende Terminologien [...] thematisiert. Zugleich werden dahinterstehende konzeptuelle Auffassungen beleuchtet. Anschließend wird auf die Abgrenzung zwischen Alltags- und Bildungssprache fokussiert sowie auf den Zusammenhang von Bildungssprache, Migration und Schulerfolg eingegangen. Des Weiteren werden erste Operationalisierungsansätze von Bildungssprache im deutschsprachigen Raum beschrieben. Sodann werden ausgehend von der Annahme, dass bildungssprachliche Anforderungen in der Regel vergleichsweise komplexe grammatische Strukturen und einen anspruchsvollen Wortschatz beinhalten, während für alltagssprachliche Anforderungen oftmals ein einfacherer Wortschatz und einfachere grammatische Strukturen ausreichen, lexikalische und syntaktische Kompetenzen von Kindern mit und ohne Migrationshintergrund vergleichend analysiert. (Autor).
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation, Frankfurt am Main
Update2014/2
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Die Wikipedia-ISBN-Suche verweist direkt auf eine Bezugsquelle Ihrer Wahl.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)