Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
Autor/inn/enKošinár, Julia
TitelPhasenspezifische Orientierungen von angehenden Primarlehrpersonen im Studienverlauf – Befunde einer dokumentarischen Längsschnittstudie.
Paralleltitel: Phase-specific orientations of future primary teachers in the course of their studies – Findings of a documentary longitudinal study.
QuelleIn: Beiträge zur Lehrerinnen- und Lehrerbildung, 40 (2022) 2, S. 268-285
PDF als Volltext kostenfreie Datei (1); PDF als Volltext kostenfreie Datei (2)  Link als defekt meldenVerfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; Zeitschriftenaufsatz
ISSN2296-9632
DOI10.25656/01:25379
URNurn:nbn:de:0111-pedocs-253793
SchlagwörterLehrerausbildung; Lehrerbildung; Professionalisierung; Lehramtsstudiengang; Primarbereich; Studienverlauf; Berufsorientierung; Studienanforderung; Längsschnittuntersuchung; Dokumentarische Methode; Studie; Schweiz
AbstractDer vorliegende Beitrag befasst sich mit praktikums- und lehrberufsbezogenen Orientierungen von Studierenden und deren Wandlungen über den Studienverlauf. Die SNF-geförderte Interview-Längsschnittstudie untersucht den Umgang von Primarschulstudierenden mit Anforderungen, die sich in den verschiedenen Praxisphasen und mit den beteiligten Akteurinnen und Akteuren konstituieren. Mit der Dokumentarischen Methode wurde je Erhebungswelle eine Querschnittstypologie zum Studieneintritt, nach dem einjährigen Partnerschuljahr und kurz vor dem Berufseinstieg rekonstruiert. Die Ergebnisse zeigen, dass Anforderungen nicht nur typen-, sondern auch phasenspezifisch unterschiedlich wahrgenommen und gerahmt werden. Sind zum Studieneintritt schulbiografische Erfahrungen und Passungsfragen noch relevant, wird im Studienverlauf zunehmend die Fähigkeit der Bewältigung beruflicher Anforderungen zentral. Die ermittelten Phasenspezifika deuten auf die Notwendigkeit einer adaptiven und zugleich entwicklungsphasenadäquaten Lehrpersonenausbildung hin, die auch biografische Hintergründe berücksichtigt. (DIPF/Orig.)

This article deals with internship- and teaching-related orientations of student teachers and their changes over the course of their studies. The SNF-funded longitudinal interview study examines how primary-school student teachers deal with requirements that arise in the various practical phases and with the persons involved. By using the documentary method, a cross-sectional typology was reconstructed for each survey wave at the beginning of the study, after the partner-school year, and shortly before career entry. The results show that requirements are perceived and framed differently, not just type- but also phase-specifically. While schoolbiographical experience and questions of fit are still relevant at the start of the study, the ability to cope with professional requirements becomes increasingly central in the course of the study. The reconstructed phase specifics indicate the need for an adaptive and at the same time phaseappropriate teacher education that also takes biographical backgrounds into account.
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation, Frankfurt am Main
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Beiträge zur Lehrerinnen- und Lehrerbildung" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)