Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
Autor/inDittmer, Torben
InstitutionUniversität Bremen; Freudenberg Stiftung; Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW)
TitelKollegien erweitern. Ein Plädoyer für mehr Berufe und Sprachen in der Schule der Migrationsgesellschaft.
QuelleBremen: Universität, Fachbereich 12. Arbeitsbereich Interkulturelle Bildung (2021), 19 S.
PDF als Volltext kostenfreie Datei (1); PDF als Volltext (2)  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
ReiheTraMiS-Arbeitspapier. 11
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; Monographie
DOI10.26092/elib/620
URNurn:nbn:de:0111-pedocs-223256
SchlagwörterInklusion; Ganztagsschule; Teamorganisation; Kollegium; Transnational Education; Mobilität; Mehrsprachigkeit; Assistenzberuf; Professionalisierung; Schulpersonal; Migration; Deutschland
AbstractGesellschaftliche und bildungspolitische Entwicklungen verdeutlichen zunehmend den Bedarf, an Schulen zusätzliches pädagogisches Personal einzustellen. Insbesondere im Kontext von Inklusion und Ganztag wird dies bereits vielfach realisiert und unter dem Stichwort multiprofessionelle Kooperation diskutiert. In diesem Arbeitspapier wird diese Diskussion durch eine inklusive Perspektive ergänzt, welche auch die Bedarfe transnational mobiler Schüler*innen berücksichtigt. Es werden Möglichkeiten einer Ausdifferenzierung schulischer Berufe im Kontext von Migration und Mehrsprachigkeit exploriert. Dabei wird auch auf aktuelle Beispiele zur Erweiterung schulischer Kollegien auf Länder- und Schulebene sowie im internationalen Kontext eingegangen. Insgesamt zeigt sich, dass es insbesondere den Assistenzkräften an Schulen an Professionalisierung und langfristigen Perspektiven mangelt. Aus dem internationalen Kontext können Anregungen für Spezialisierungen im Bereich Migration und Mehrsprachigkeit gewonnen werden. (DIPF/Orig.)
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation, Frankfurt am Main
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Da keine ISBN zur Verfügung steht, konnte leider kein (weiterer) URL generiert werden.
Bitte rufen Sie die Eingabemaske des Karlsruher Virtuellen Katalogs (KVK) auf
Dort haben Sie die Möglichkeit, in zahlreichen Bibliothekskatalogen selbst zu recherchieren.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)