Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
Sonst. PersonenHedderich, Ingeborg (Hrsg.); Reppin, Jeanne (Hrsg.); Butschi, Corinne (Hrsg.)
TitelPerspektiven auf Vielfalt in der frühen Kindheit. Mit Kindern Diversität erforschen. 2., durchgesehene Auflage
QuelleBad Heilbrunn: Verlag Julius Klinkhardt (2021), 352 S.
PDF als Volltext kostenfreie Datei (1); PDF als Volltext (2)  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; Monographie
ISBN978-3-7815-2454-5; 978-3-7815-5895-3
DOI10.35468/5895
URNurn:nbn:de:0111-pedocs-222016
SchlagwörterEmpirische Forschung; Selbstbestimmung; Frühpädagogik; Inklusion; Teilnahme; Behinderung; Sonderpädagogik; Heterogenität; Frühe Kindheit; Forschung; Kind; Kindheitsforschung; Kindheit; Elementarbereich; Elementarpädagogik; Forschendes Lernen; Differenz; Philosophie; Pädagogisches Handeln; Kindertagesbetreuung; Vielfalt; Partizipation; Integration; Erziehungswissenschaft; Interviewtechnik; Ethnologie; Exklusion; Lebenswelt; Handpuppe; Flucht; Ethik; Vulnerabilität; Pflegekind; Raumplanung; Stadtentwicklung; Sozialplanung; Grenze; Gleichheit; Normativität; Kleinkindalter; Vorschulalter; Kinderarbeit; Kindergarten; Kindergartenalltag; Kindergartenalter; Fotografieren; Heimkind; Datenerhebung; Qualitative Forschung; Teilnehmende Beobachtung; Forschungsmethode; Forschungsprojekt; Methode; Interview; Schweiz; Deutschland; Argentinien; Nepal
AbstractUnterschiedliche Perspektiven auf Vielfalt in der frühen Kindheit zu beleuchten und Möglichkeiten auszuloten, wie mit Kindern gemeinsam dazu geforscht werden kann, sind Anstoß und Ziel dieser Publikation. Es wird auf Wissensbestände und Wissensbezüge Bezug genommen, die sich im Kontext von früher Kindheit und Diversität entwickelt und etabliert haben und der Erläuterung unterschiedlicher Methoden und konkreter Erfahrungen Beachtung geschenkt, mit ihnen Perspektiven auf Diversität zu erforschen. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf der Beschreibung und Reflexion des Forschens mit Kindern. Das Buch richtet sich zum einen an Studierende und Forschende der Erziehungswissenschaft und ihrer Nachbardisziplinen. Ihnen gibt es einen Einblick in grundlegende theoretische Rahmungen hinsichtlich der Themenhorizonte Kindheit, Kindheitsforschung und Diversität und stellt Methoden des Forschens, die den aktiven Einbezug von Kindern ermöglichen, in konzentrierter Weise vor. Darüber hinaus vermittelt es Fachkräften der Elementarpädagogik und Organsisationsleitungen einen Eindruck von Methoden(-reflexionen) und Vorgehensweisen des Forschens mit Kindern und kann ihnen Unterstützung im Rahmen von Entscheidungsprozessen über die Beteiligung an Forschungsprojekten sein. (DIPF/Orig.)
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation, Frankfurt am Main
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Die Wikipedia-ISBN-Suche verweist direkt auf eine Bezugsquelle Ihrer Wahl.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)