Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
Autor/inFühring, Gisela
TitelFremdes wahrnehmen - Eigenes entdecken.
QuelleIn: ZEP : Zeitschrift für internationale Bildungsforschung und Entwicklungspädagogik, 20 (1997) 1, S. 8-12
PDF als Volltext kostenfreie Datei  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
BeigabenLiteraturangaben
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; Zeitschriftenaufsatz
ISSN1434-4688
URNurn:nbn:de:0111-pedocs-63204
SchlagwörterEntwicklungspädagogik; Entwicklungsbezogene Bildung; Bildungsarbeit; Interkulturelles Lernen; Interkulturelle Begegnung; Interkulturelle Beziehungen; Entwicklung; Lernen; Fremdes; Fremdheit; Kolonialismus; Irritation; Wahrnehmung; Dialog; Geschichte (Histor); Welt
AbstractIn diesem Beitrag geht es um die Verknüpfung der entwicklungsbezogenen Bildungsarbeit mit dem interkulturellen Lernen. Die These ist, daß man beide nur zusammen denken kann, denn beide haben mit der Infragestellung westlicher Hegemonial- und Dominanzansprüche auf der Makro- bzw. Mikroebene zu tun. Wenn wir es ernst nehmen, daß es im Hinblick auf die globale Zukunftssicherung auch um gleichberechtigtes Teilen der Ressourcen dieser Welt geht, dann müssen wir uns in unserer Wahrnehmung und in unserem Gerechtigkeits- und Anspruchsdenken hinterfragen und auf neuwertige Partnerschaftsbeziehungen einlassen. (DIPF/Orig.)
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation, Frankfurt am Main
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "ZEP : Zeitschrift für internationale Bildungsforschung und Entwicklungspädagogik" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)