Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
Autor/inConrady, Peter
TitelFür Jugendliche schreiben, damit Jugendliche lesen. Anmerkungen zu Jugendbüchern für leseungewohnte Jugendliche.
QuelleAus: Heidtmann, Horst (Hrsg.): Jugendliteratur und Gesellschaft. Weinheim: Juventa (1993) S. 219-224
PDF als Volltext kostenfreie Datei  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
ReiheBeiträge Jugendliteratur und Medien / Beiheft. 4
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; Sammelwerksbeitrag
ISSN0943-3465
ISBN3-7799-0923-5
URNurn:nbn:de:0111-pedocs-219186
SchlagwörterJugendliteratur; Jugendlicher; Deutsch; Jugendbuch; Lesenlernen; Lesemotivation; Lesen; Textgestaltung
AbstractUm Texte und Bücher für leseungewohnte Jugendliche zu verfassen, muss die Lebenswelt der Jugendlichen analysiert werden. Hier werden die Bereiche Wahrnehmungen, Lern- und Lesetheorien und Sozio-Kulturelles untersucht. Daraus werden Konsequenzen gezogen und Forderungen gestellt – bis hin zu gelungenen Beispielen. (Autor)
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation, Frankfurt am Main
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Die Wikipedia-ISBN-Suche verweist direkt auf eine Bezugsquelle Ihrer Wahl.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)