Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
TitelDie multikulturelle Gesellschaft als Herausforderung und Chance der kirchlichen Kinder- und Jugendpastoral. Beitrag zu den Jugendpastoralen Studientagen des Bischöflichen Jugendamtes Trier, 24.2.2003 auf der Marienburg.
Paralleltitel: The multicultural society as a challenge and opportunity for the pastoral care of children and young people in the church. Contribution to the Youth Pastoral Study Days of the Episcopal Youth Office Trier, 24.2.2003 at the Marienburg Castle.
Quelle Trier; Düsseldorf (2003) 30 S.
PDF als Volltext kostenfreie Datei  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; Sammelwerksbeitrag
URNurn:nbn:de:0111-pedocs-212359
SchlagwörterBild; Entwicklung; Identität; Individuum; Integration; Interkulturelle Bildung; Interkulturalität; Jugend; Kind; Kirche; Kollektiv; Kultur; Lernen; Literatur; Migration; Pastoral; Politik; Spirale; Zuwanderung; Jugendarbeit; Kirchliche Jugendarbeit; Katholische Kirche; Jugendpastoral; Pastoralkonzept; Interkulturelle Begegnung; Interkulturelles Lernen; Herder, Johann Gottfried von; Europa; Frankreich; Deutschland
AbstractAngesichts der aktuellen Diskussionen um ein Zuwanderungsgesetz diskutiert der Autor Chancen und Probleme der Migrationsthematik für die kirchliche (katholische) Jugendarbeit. Dazu gehören die Fragen nach der "Integration" im kirchlichen Verständnis und der "nationalen Identität" in katholischer Perspektive sowie ein Blick auf den interkulturellen Lernprozess in Begegnungen und die Entwicklung der persönlichen Identität. (Autor).

In view of the current discussions about an immigration law, the author discusses opportunities and problems of the migration issue for church (Catholic) youth work. This includes the questions of "integration" in the church’s understanding and "national identity" in a Catholic perspective as well as a look at the intercultural learning process in encounters and the development of personal identity. (Author)
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation, Frankfurt am Main
UpdateNeueintrag 2021-01
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Da keine ISBN zur Verfügung steht, konnte leider kein (weiterer) URL generiert werden.
Bitte rufen Sie die Eingabemaske des Karlsruher Virtuellen Katalogs (KVK) auf
Dort haben Sie die Möglichkeit, in zahlreichen Bibliothekskatalogen selbst zu recherchieren.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)