Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
Autor/inn/enHohenstein, Kerstin; Kaiser, Arnim; Werner, Snezana
TitelProblemlösen im Dialog.
QuelleIn: Weiterbildung : Zeitschrift für Grundlagen, Praxis und Trends, 31 (2020) 4, S. 18-20
PDF als Volltext kostenfreie Datei  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; Zeitschriftenaufsatz
ISSN1861-0501
URNurn:nbn:de:0111-pedocs-210669
SchlagwörterMetakognition; Dialog; Problemorientierter Unterricht; Kommunikation; Problemlösen; Dialogisches Lernen; Lernkonzept; Kooperation; Lehr-Lern-Prozess; Tutorensystem; Selbstwirksamkeit; Grundbildung
AbstractLernen wird durch den Einbezug metakognitiver Techniken optimiert. Dies geschieht durch die Kombination von Kognition mit Metakognition. Erstere bezieht sich unmittelbar auf den zu bearbeitenden Inhalt. Metakognition dagegen richtet sich auf Denken und die Auswahl geeigneter Strategien zur Bearbeitung des Inhalts bzw. des anstehenden Problems. Beide Elemente können Lehrende wie Lernende abwechselnd als „Rollen“ übernehmen. Damit werden Lehren und Lernen dialogisch. Insbesondere Lernende im Grundbildungsbereich erleben sich in einer solchen Lernumgebung als handlungsmächtig und werden in ihrem Selbstwert gestärkt. (Verfasser)
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation, Frankfurt am Main
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Weiterbildung : Zeitschrift für Grundlagen, Praxis und Trends" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)