Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
Autor/inn/enGrub, Ann-Sophie; Biermann, Antje; Brünken, Roland
TitelProcess-based measurement of professional vision of (prospective) teachers in the field of classroom management. A systematic review.
Paralleltitel: Prozessbasierte Erfassung professioneller Wahrnehmung der Klassenführung bei (angehenden) Lehrkräften. Ein systematisches Review.
QuelleIn: Journal for educational research online, 12 (2020) 3, S. 75-102
PDF als Volltext kostenfreie Datei  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
Spracheenglisch
Dokumenttyponline; Zeitschriftenaufsatz
ISSN1866-6671
URNurn:nbn:de:0111-pedocs-211874
SchlagwörterLehrer; Lehrerausbildung; Lehramtsstudent; Klassenführung; Professionalisierung; Kompetenz; Wahrnehmung; Augenbewegung; Blickverhalten; Unterrichtsstörung; Professionalität; Systematic Review; Studie
AbstractEffective classroom management is seen as a fundamental component of teachers’ professional competence. The early detection of potential disturbances is of great importance for proactive control of the teaching process. Thus, professional vision serves as a link between teacher’s knowledge and his or her actions in the event of deviations. Professional vision can be split into two aspects: noticing and reasoning. Previous research, based on subjective test procedures (i.e. video analysis or interviews), has primarily focused on the process of reasoning, whereas only a few studies have focused on the basal process of noticing, i.e. the recognition of possible disturbing situations. It is known from expertise research in different domains using process-based methods, such as eye-tracking, that experts and novices show differences in noticing processes. Therefore, to examine eye-tracking research for the teaching profession – especially noticing in classroom management – a systematic literature search was carried out between the years of 1999 to 2019. A total of 12 studies were found that recorded professional vision in the field of classroom management using eye-tracking. Overall, there were stable differences in the eye movement patterns of experts and novices for different parameters. However, some questions about the indicators used and possible influencing factors on expertise dependent perception remain unsettled. (DIPF/Orig.)

Effektive Klassenführung wird als grundlegender Bestandteil professioneller Kompetenz von Lehrkräften angesehen. Für eine proaktive Steuerung des Unterrichtsgeschehens ist das frühzeitige Erkennen von potentiellen Störungen von großer Bedeutung. Professionelle Wahrnehmung gilt als Bindeglied zwischen Wissen und Handeln der Lehrkraft und kann in die Aspekte Noticing und Reasoning unterteilt werden. Bisherige Arbeiten nutzten häufig subjektive Testverfahren (z. B. Interviews auf Basis von Videostimuli) zur Erfassung des Reasoning-Prozesses. Nur wenige Studien fokussieren auf den basaleren Prozess des Noticing. Aus der Expertiseforschung in unterschiedlichen Domänen, die prozessbasierte Methoden wie Eye-Tracking nutzen, ist bekannt, dass sich Novizen und Experten systematisch in der Erkennung potentieller Störsituationen unterscheiden. Das systematische Review gibt einen Überblick über die Arbeiten, die mit Eye-Tracking-Verfahren den Noticing-Prozess im Bereich der Klassenführung erfasst haben. Dafür wurde eine Literaturrecherche für den Zeitraum von 1999 bis 2019 durchgeführt. Insgesamt konnten 12 Studien identifiziert werden. Es zeigen sich stabile Unterschiede zwischen Experten und Novizen bei den meisten untersuchten Parametern. Sowohl die verwendeten Parameter als auch weitere mögliche Einflussfaktoren auf den Noticing-Prozess werden im Review diskutiert. (DIPF/Orig.)
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation, Frankfurt am Main
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Journal for educational research online" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)