Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
Autor/inn/enBlatt, Inge; Frahm, Sarah
TitelExplorative Analysen zur Entwicklung der Rechtschreibkompetenz im Rahmen der NEPS-Studie (Klassenstufe 5-7).
QuelleIn: Didaktik Deutsch : Halbjahresschrift für die Didaktik der deutschen Sprache und Literatur, 18 (2013) 34, S. 13-36
PDF als Volltext kostenfreie Datei  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
BeigabenAnmerkungen; Tabellen; Literaturangaben; Internetadresse
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; Zeitschriftenaufsatz
ISSN1431-4355
URNurn:nbn:de:0111-pedocs-211804
SchlagwörterKompetenz; Explorative Datenanalyse; Schuljahr 05; Schuljahr 06; Schuljahr 07; Fachdidaktik; Deutschunterricht; Sprachsystem; Rechtschreibung; Forschungsstand; Modell; Bayern; Deutschland; Hamburg; Nordrhein-Westfalen; Thüringen
AbstractDer Forschungsstand zu Struktur und Entwicklung der Rechtschreibkompetenz lässt bislang viele Fragen offen. Erst repräsentative Längsschnittstudien können empirisch abgesicherte Antworten auf die Fragen liefern, ob, und wenn ja, wie sich Kompetenzstrukturen im Verlauf der Lernentwicklung ändern. Dieses Ziel verfolgt die NEPS-Studie (National Educational Panel Study) für die Sekundarstufe I. [Die Autorinnen] stellen erste Befunde aus explorativen Analysen zum Entwicklungsverlauf der Rechtschreibleistung auf Datenbasis von NEPS-Entwicklungsstudien in den Klassenstufen fünf bis sieben vor. Die Analysen zielen darauf, die Lernentwicklung differentiell zu untersuchen und schwierigkeitsbestimmende Merkmale von Items zu identifizieren. Die eingesetzten Tests gründen auf einem theoretischen Kompetenzmodell, das in der IGLU-Ergänzungsstudie Orthographie gewonnen wurde. Nach einer Vorstellung des Modells und seiner Einordnung in den fachdidaktischen Forschungskontext wird die Testentwicklung beschrieben. Aus den Auswertungsbefunden werden Hypothesen für eine weiterführende Forschung abgeleitet und im Forschungsstand verortet. (DIPF/Orig.)

Current research on the competence structure of orthography and its development leaves several questions unanswered. This field of research therefore requires representative and longitudinal studies in order to explore if and in what way orthography competence structures change in the course of the competence development. The National Educational Panel Study (NEPS) aims at filling this gap for secondary school. In this paper we are going to introduce first results from explorative analyses concerning the development of orthography test results based on data from NEPS developmental studies from grade five to seven. The analyses aim at taking a differential look at the competence development as well as exploring the difficulty of test items. The tests are based on a theoretical competence model identified within an add-on PIRLS study on orthography. The model will be introduced and compared to current research. Thereafter we are going to describe the test development. From the results of our analyses, we derive hypotheses for further research and again, integrate the results into current research.
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation, Frankfurt am Main
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Didaktik Deutsch : Halbjahresschrift für die Didaktik der deutschen Sprache und Literatur" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)