Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
Autor/inn/enMüller, Katharina; Prenzel, Manfred; Sälzer, Christine; Mang, Julia; Heine, Jörg-Henrik; Gebhardt, Markus
TitelWie schneiden Schülerinnen und Schüler an Sonder- und Förderschulen bei PISA ab?
Analysen aus der PISA 2012-Zusatzerhebung zu Jugendlichen mit sonderpädagogischem Förderbedarf.
QuelleIn: Unterrichtswissenschaft, 45 (2017) 2, S. 175-192    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0340-4099
SchlagwörterPISA-Studie; Zusatzstudie; Kompetenz; Kompetenzmessung; Schülerleistung; Sekundarbereich; Schüler; Sonderpädagogischer Förderbedarf; Mathematikunterricht; Naturwissenschaftlicher Unterricht; Lesen; Vergleich; Förderschule; Sonderschule; Allgemein bildende Schule; Schulart; Vergleichbarkeit; Reliabilität; Deutschland;
AbstractIn Deutschland liegen bislang nur wenige Befunde zum Kompetenzniveau von Schülerinnen und Schülern mit sonderpädagogischem Förderbedarf vor. Insbesondere der bundesweite Kompetenzvergleich zwischen den an Förderschulen und den an den übrigen allgemeinbildenden Sekundarschulen unterrichteten Schülerinnen und Schülern steht aus. In diesem Beitrag werden im Rahmen einer nationalen Zusatzerhebung zu PISA 2012 die Kompetenzen der an Förderschulen unterrichteten Fünfzehnjährigen mit Förderbedarf im Vergleich zu Fünfzehnjährigen ohne sonderpädagogischen Förderbedarf, die an den übrigen allgemeinbildenden Sekundarschularten unterrichtet werden, untersucht. Die Analysen beziehen sich auf die in PISA erfassten Domänen Mathematik, Naturwissenschaften und Lesen und behandeln im Rahmen der schulartspezifischen Vergleiche auch die Frage, inwieweit bei der Gegenüberstellung von Schülerinnen und Schülern mit und ohne Förderbedarf von einer reliablen und vergleichbaren Messung ausgegangen werden kann. Die Ergebnisse weisen darauf hin, dass - unter Berücksichtigung designbedingter Limitationen der Studie - das Kompetenzniveau der untersuchten Schülerinnen und Schüler an Förderschulen im Vergleich zu den Schülerinnen und Schülern anderer Schularten insgesamt als niedrig einzustufen ist. (Orig.).
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation, Frankfurt am Main
UpdateNeueintrag 2020-12
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Unterrichtswissenschaft" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)