Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorenPetko, Dominik; Döbeli Honegger, Beat; Prasse, Doreen
TitelDigitale Transformation in Bildung und Schule: Facetten, Entwicklungslinien und Herausforderungen für die Lehrerinnen- und Lehrerbildung.
Paralleltitel: Digital transformation in education and schools: Facets, potentials and challenges for teacher education.
QuelleIn: Beiträge zur Lehrerinnen- und Lehrerbildung, 36 (2018) 2, S. 157-174
PDF als Volltext  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; Zeitschriftenaufsatz
ISSN2296-9632
URNurn:nbn:de:0111-pedocs-170940
SchlagwörterLehrerbildung; Digitalisierung; Transformation; Schule; Unterrichtspraxis; Professionalisierung; Lehramtsstudiengang; Lehramtsstudent; Lehramtsstudentin; Curriculumentwicklung; Praktikum; Mediatisierung; Mediendidaktik; Medienpädagogik; Medienarbeit; Hochschuldidaktik; Fächerübergreifendes Lernziel
AbstractDie Entwicklung digitaler Technologien führt in allen Lebensbereichen und damit auch im Bildungssektor zu großen Erwartungen und gleichzeitig zu großen Unsicherheiten. Der Beitrag versucht deshalb, einen Überblick über zentrale Aspekte zu geben und Klärungen anzustoßen. Digitaler Wandel umfasst nicht nur direkte medienspezifische Veränderungen, sondern auch indirekte und übergreifende Dynamiken. Die Anforderungen des digitalen Wandels in der Gesellschaft, im Schulwesen und in der Lehrerinnen- und Lehrerbildung sind dabei eng verknüpft. Auf der Basis dieser Überlegungen werden vier Entwicklungsfelder für die Lehrerinnen- und Lehrerbildung vorgeschlagen: 1) medienbezogene Vorerfahrungen, Überzeugungen und Einstellungen von Studierenden stärker einbeziehen; 2) medienspezifische Themen verbindlich in allen Bereichen der Lehre verankern; 3) innovative Medienpraktiken in der Lehre und in Praktika erlebbar machen und erproben; 4) die Frage der Wirksamkeit und der Verbesserung von Lernkultur und Unterrichtsqualität zu einem zentralen Referenzpunkt machen. (DIPF/Orig.)

The development of digital technologies has led to great expectations and, at the same time, to considerable uncertainty in all areas of life and thus also in the education sector. The article attempts to give an overview of central aspects and to initiate some clarifications. Digital change includes not only direct media-specific aspects but also indirect and overarching aspects. The requirements implied by digital change in society, in the school system and in teacher education are closely related. On the basis of these considerations, we propose four fields of development that pertain to teacher education: 1) integrating media-related previous experiences, convictions and attitudes of student teachers to a greater extent; 2) anchoring mandatory mediaspecific topics in all areas of teaching; 3) creating experiences of innovative media practices in university courses and in teaching internships; and 4) making the effectiveness and the improvement of learning and teaching a central point of reference. (DIPF/Orig.)
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation, Frankfurt am Main
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Beiträge zur Lehrerinnen- und Lehrerbildung" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)