Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
Autor/inn/enOpriessnig, Sylvia; Waxenegger, Anja; Oberwimmer, Konrad
InstitutionBundesinstitut für Bildungsforschung, Innovation und Entwicklung des Österreichischen Schulwesens
TitelEvaluationsbericht. Evaluation Sprachfördermaßnahmen nach § 8e SchOG.
QuelleSalzburg: Bundesinstitut für Bildungsforschung, Innovation & Entwicklung des österreichischen Schulwesens (2019), 51 S.
PDF als Volltext kostenfreie Datei  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
BeigabenLiteraturangaben; Illustrationen; Tabellen
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; Monographie
SchlagwörterSprachförderung; Maßnahme; Sprachentwicklung; Sprachstandsforschung; Sprachgruppe; Bildungsforschung; Vergleichende Erziehungswissenschaft; Österreich
AbstractDer vorliegende Bericht präsentiert die aus der Evaluation der SSG und SFK gewonnenen Erkenntnisse. Ziel der Evaluation war es, für die Primarstufe und die Sekundarstufe 1 den Fortschritt in Deutsch im ersten Jahr der Förderung und jenen im zweiten Jahr der Förderung abzubilden sowie Zusammenhänge und Unterschiede zwischen schüler- und schulbezogenen Merkmalen und dem Lernzuwachs in Deutsch zu erheben. Zu diesem Zweck wurde am Beginn und am Ende des Schuljahrs 2017/18 eine Sprachstandsmessung an einer repräsentativen Stichprobe von knapp 900 a. o. Schülerinnen und Schülern aus 135 Volksschulen (VS) und 28 Neuen Mittelschulen (NMS), die im Schuljahr 2017/18 an einer SSG oder einem SFK teilnahmen, durchgeführt. Das Sprachverständnis und die Sprachproduktion wurden dabei anhand der Linguistischen Sprachstandserhebung Deutsch als Zweitsprache (LiSe-DaZ) von Schulz & Tracy (2011) erhoben, der Wortschatz wurde durch den Grazer Wortschatztest (GraWo) von Seifert, Paleczek, Schwab und Gasteiger-Klicpera (2017) überprüft. Zusätzlich dazu fand während des Schuljahrs eine Onlinebefragung der Schulleitungen zu schülerbezogenen Daten und schulischen Rahmenbedingungen der Fördermaßnahmen statt. Kapitel 2 des Evaluationsberichts gibt einen kompakten Überblick zum aktuellen Stand der Forschung zu Sprachfördermaßnahmen für Kinder bzw. Jugendliche mit Deutsch als Zweitsprache (DaZ). Im Anschluss daran folgt in Kapitel 3 die Darstellung der im Zuge der Evaluation untersuchten Fragestellungen. Kapitel 4 widmet sich der Methodik der Evaluation. Das Kapitel führt in das Erhebungsdesign und die Stichprobe der Sprachstandsserhebung ein. Des Weiteren werden die Messinstrumente zur Sprachstandsfeststellung näher erläutert. Es schließt mit einer Beschreibung über die Durchführung und Auswertung der Erhebung. In den Kapiteln 5 und 6 erfolgt eine umfangreiche Ergebnisdarstellung. Dabei wird zuerst die Entwicklung des Sprachverständnisses und der Sprachproduktion in den vier untersuchten Subgruppen an a. o. Schülerinnen und Schülern präsentiert, anschließend werden die schul- und schülerbezogenen Einflussfaktoren im Hinblick auf die Entwicklung der Deutschkompetenz aufgezeigt. In Kapitel 7 werden die Ergebnisse der Schulleiter-Befragung zur gängigen Praxis bei der Feststellung des a. o. Status und der Förderdokumentation sowie zu zusätzlichen Förderangeboten zusammenfassend dargestellt. Das im Schlusskapitel (Kapitel 8) dargelegte Fazit beinhaltet Empfehlungen an politische Entscheidungsträger/innen auf Basis der Evaluationsergebnisse. (Orig.).
Erfasst vonExterner Selbsteintrag
UpdateNeueintrag 2020-11
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Da keine ISBN zur Verfügung steht, konnte leider kein (weiterer) URL generiert werden.
Bitte rufen Sie die Eingabemaske des Karlsruher Virtuellen Katalogs (KVK) auf
Dort haben Sie die Möglichkeit, in zahlreichen Bibliothekskatalogen selbst zu recherchieren.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)