Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorBöversen, Fritz
TitelAndreas Reckwitz: Das hybride Subjekt. Eine Theorie der Subjektkulturen von der bürgerlichen Moderne zur Postmoderne. Weilerswist: Verlag Velbrück Wissenschaft 2006 (704 S.) [Rezension].
QuelleIn: Erziehungswissenschaftliche Revue (EWR), 6 (2007) 2
PDF als Volltext  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; Zeitschriftenaufsatz
ISSN1613-0677
URNurn:nbn:de:0111-pedocs-196806
SchlagwörterRezension; Kultur; Soziale Beziehung; Medien; Konsum; Geschichte (Histor); Romantik; Avantgarde; Ästhetik; Körper (Kunst); Subjekt (Phil); Kulturrevolution; Bürgerliche Gesellschaft; Angestellter; Bürgertum; Moderne; Postmoderne; 18. Jahrhundert; 19. Jahrhundert; 20. Jahrhundert
AbstractRezension von: Andreas Reckwitz: Das hybride Subjekt. Eine Theorie der Subjektkulturen von der bürgerlichen Moderne zur Postmoderne. Weilerswist: Verlag Velbrück Wissenschaft 2006 (704 S.; ISBN 3-938808-07-1; 45,00 EUR).
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation, Frankfurt am Main
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Erziehungswissenschaftliche Revue (EWR)" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)