Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorRichter, Sonja
TitelLernen zwischen Selbst und Fremd. Zur Qualität von Lernprozessen in Freiwilligendiensten im Globalen Süden.
QuelleIn: ZEP : Zeitschrift für internationale Bildungsforschung und Entwicklungspädagogik, 41 (2018) 1, S. 17-22
PDF als Volltext  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; Zeitschriftenaufsatz
ISSN1434-4688
URNurn:nbn:de:0111-pedocs-189539
SchlagwörterBefragung; Empirische Untersuchung; Kulturdifferenz; Persönlichkeit; Subjektivität; Wahrnehmung; Lernen; Lernprozess; Lernvoraussetzungen; Subjekt (Phil); Entwicklungsland; Globales Lernen; Weltgesellschaft; Zivildienst; Einflussfaktor; Qualität; Typologie; Deutschland
AbstractDieser Beitrag stellt Ergebnisse einer empirischen Studie zur Qualität von Lernprozessen in Freiwilligendiensten im Globalen Süden vor. Im Fokus steht die Beschaffenheit des individuellen Lernens der Teilnehmenden aus dem Globalen Norden. Die durchgeführte qualitative Untersuchung bedient das Desiderat von Erkenntnissen über Qualität dieser Lernprozesse. Die Ergebnisse zeigen die Struktur von Lernprozessen auf - d.h. was, wie, wann und vor welchem individuellen und organisatorischen Hintergrund Lernen "passiert". Die Analyse legt die Diversität und Komplexität sowie Grenzen und Potentiale von Lernprozessen in diesem programmgesteuerten Setting offen. Über die Charakterisierung von vier Lernprozesstypen wird deutlich, dass Lernprozesse insbesondere durch biographische, individuumsbezogene Voraussetzungen geprägt und von programmspezifischen Rahmenbedingungen unterstützt werden. (DIPF/Orig.)

This paper presents an empirical study on the quality of learning processes within volunteer service programs in the Global South. The study focuses on the character of volunteers' individual learning processes. The qualitative research gives answers to the knowledge gap on how these learning processes are structured. The results show how, what and in which situations individuals learn. They also show how the individual and organizational background is relevant for situations of learning within this program-based setting. The paper states four types of learning processes. Characterizing them it can be shown that learning within volunteer service programs is shaped by biographical and individual factors and can be supported by program specifications. (DIPF/Orig.)
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation, Frankfurt am Main
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "ZEP : Zeitschrift für internationale Bildungsforschung und Entwicklungspädagogik" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)