Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
Autor/inn/enAlthans, Birgit; Blasse, Nina; Budde, Jürgen; Huf, Christina; Raggl, Andrea; Schütz, Anna
TitelCare in der Grundschule - ein Forschungsdesiderat?
QuelleAus: Liebers, Katrin (Hrsg.); Landwehr, Brunhild (Hrsg.); Reinhold, Simone (Hrsg.); Riegler, Susanne (Hrsg.); Schmidt, Romina (Hrsg.): Facetten grundschulpädagogischer und -didaktischer Forschung. Wiesbaden: Springer VS (2016) S. 45-60
PDF als Volltext  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
ReiheJahrbuch Grundschulforschung. 20
BeigabenLiteraturangaben
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; online; Sammelwerksbeitrag
ISBN978-3-658-11943-0; 978-3-658-11944-7
DOI10.1007/978-3-658-11944-7_7
SchlagwörterInklusion; Geschlecht; Schulentwicklung; Schulbegleitung; Bildungsforschung; Schule
AbstractIm Kontext der Entwicklung der Grundschule zu einer inklusiven Ganztagsgrundschule zeichnen sich Anforderungen an das Lehrkräftehandeln ab, die sich nicht umstandslos mit den Termini „Erziehung“ und „Unterricht“ beschreiben lassen bzw. an deren Grenzen verortet scheinen. Wir möchten sie – vorsichtig und im Sinne eines Diskussionsangebots – als Care-Aufgaben fassen. Bisher wurden Care-Aufgaben, so unsere These, in der „feminisierten“ Grundschule (Lenzen 2000) aufgrund des hohen Anteils weiblicher Lehrkräfte dem Geschlechtscharakter zugeordnet und als „mütterliches“ Handeln im Pädagogischen (Allen 2000, Rendtorff 2006) mitgeführt. (Verlag).
Erfasst vonExterner Selbsteintrag
UpdateNeueintrag 2020-11
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Die Wikipedia-ISBN-Suche verweist direkt auf eine Bezugsquelle Ihrer Wahl.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)