Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorenKrisanthan, Balasundaram; Pilz, Matthias
TitelVorberufliche Bildung in Indien - eine Analyse der curricularen Verankerung und der schulischen Praxis.
QuelleIn: Tertium comparationis, 20 (2014) 1, S. 61-80
PDF als Volltext  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
Beigabengrafische Darstellungen; Illustrationen; Tabellen
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0947-9732
URNurn:nbn:de:0111-pedocs-202986
SchlagwörterInhaltsanalyse; Interview; Qualitative Forschung; Vergleichsuntersuchung; Bildungssystem; Sekundarbereich; Lehrer; Curriculum; Lehrplan; Unterricht; Unterrichtsfach; Technologie; Berufsbildung; Berufsvorbereitung; Betriebswirtschaftslehre; Volkswirtschaftslehre; Implementierung; Umsetzung; Indien
AbstractAnhand von Curriculumanalysen und Interviewauswertungen nehmen die Autoren den aktuellen Stand und die Perspektive der beruflichen Ausbildung von jungen Menschen in einer der sich am rasantesten entwickelnden Gesellschaften unserer Welt in den Blick. (DIPF/Orig.)

Transition from school to work plays an important role in many countries. In India economic and demographic trends are affecting the transition process of young people. The preparation of students for the world of work in India's secondary education is of special interest. By now the so called 'pre-vocational education' is not on the research agenda in India. The authors are focusing in their study on two issues. In the first step the pre-vocational related parts of two major curricula are analysed to find out what kind of contents, competencies etc. are mentioned in the syllabus. The second step is a series of interviews with teachers in the South of India about teaching the pre-vocational curriculum. Findings showing that the curriculum offers options to teach pre-vocational contents, but the obstacles in the daily work make it very often quite difficult. The gap between the prescribed and the enacted curriculum is visible and explainable. (DIPF/Orig.)
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation, Frankfurt am Main
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Tertium comparationis" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)