Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorenBoeckmann, Klaus-Börge; Hopp, Carina; Linhofer, Susanne; Teufel, Martin; Vogl, Heiko
Titel"Dann drückst du auf OK...". Ergebnisse einer Studie zum digitalen Distanzunterricht für Deutsch als Zweitsprache.
Paralleltitel: "Then you press OK...". Findings of a study on digital distance learning in German as a second language.
QuelleGraz: Pädagogische Hochschule Steiermark (2020), 61 S.
PDF als Volltext  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; Monographie
URNurn:nbn:de:0111-pedocs-203030
SchlagwörterDigitale Medien; Deutsch als Zweitsprache; Fernunterricht; Migrationshintergrund; Pflichtschule; Kleingruppe; Digitalisierung; Virtuelle Lehre; Virtuelles Klassenzimmer; Technologieunterstütztes Lernen; Reflexion (Phil); Lehrer; Videoaufzeichnung; Online; Unterricht; Videoanalyse; Online-Kurs; Mehrsprachigkeit; Fachdidaktik; Effektivität; Narratives Interview; Forschungsprojekt; Studie; Steiermark; Österreich
AbstractDies ist die Abschlusspublikation des “Begleitforschungsprojekts Digi.DaZ” (2017-2020), das es sich zum Ziel gesetzt hat, die Durchführung eines Online-Unterrichtsprojekts an Volks- und (Neuen) Mittelschulen in der Steiermark zu begleiten, zu dokumentieren und zu evaluieren. Das Forschungsteam analysierte dazu Videoaufnahmen von ca. 20 Online-Unterrichtseinheiten, die im Rahmen des Unterrichtsprojekts “Digi.DaZ & Digi.MU” stattfanden. Dieser Onlineunterricht wurde als Kooperation von Land Steiermark, Landesschulrat für Steiermark (heute Bildungsdirektion) und Pädagogischer Hochschule Steiermark (PHSt) angeboten. Ergänzend zur Videoanalyse wurden narrative Interviews (inklusive eines stimulated recall an Hand von Videoausschnitten aus dem Onlineunterricht) mit drei der beteiligten Lehrerinnen geführt. Forschungsleitend war die Fragestellung, ob und wie sich ein Onlineunterricht in Deutsch als Zweitsprache (DaZ) unter den gegebenen Umständen sinnvoll und effektiv verwirklichen lässt und ob dabei auch ein digitaler Mehrwert erreicht werden kann. (DIPF/Orig.)

This is the final publication of the "Supporting Research Project Digi.DaZ" (2017-2020), which aims to monitor, document and evaluate the implementation of an online teaching project in primary and secondary lower schools in Styria. The research team analyzed video recordings of about 20 online teaching units that took place within the framework of the teaching project "Digi.DaZ & Digi.MU". These online lessons were provided in a cooperation between the federal province of Styria, the Education Directorate of Styria and the University College of Teacher Education Styria. In addition to the video analysis, narrative interviews (including a stimulated recall based on video excerpts from online teaching) were conducted with three of the participating teachers. The main research question was whether and how online teaching in German as a Second Language (DaZ) can be sensibly and effectively implemented under the given circumstances and whether digital added value can be achieved. (Authors)
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation, Frankfurt am Main
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Da keine ISBN zur Verfügung steht, konnte leider kein (weiterer) URL generiert werden.
Bitte rufen Sie die Eingabemaske des Karlsruher Virtuellen Katalogs (KVK) auf
Dort haben Sie die Möglichkeit, in zahlreichen Bibliothekskatalogen selbst zu recherchieren.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)