Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorenBudde, Jürgen; Blasse, Nina; Rißler, Georg; Wesemann, Victoria
TitelInklusion als Professionalisierungsdilemma?
QuelleIn: Zeitschrift für Inklusion, 2019 (2019) 3, 6 S.
PDF als Volltext  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; Zeitschriftenaufsatz
ISSN1862-5088
SchlagwörterKategorisierung; Kooperation; Unterricht; Sonderpädagogik; Inklusion; Heterogenität; Lehrer; Gemeinschaftsschule; Schleswig-Holstein; Praxis; Unterrichtsgestaltung; Forschungsprojekt;
AbstractDie praktische Bearbeitung von Inklusion wird oftmals primär als Frage der Qualität der Kooperation Professioneller im gemeinsamen Unterricht von Schüler*innen mit und ohne Förderbedarf ausgedeutet. Damit findet eine spezifische Form der Delegation statt, die sich in den Praktiken innerhalb der ‚heterogenen Lehrgruppe‘ wiederspiegelt. Denn auch hier werden Zuständigkeiten von den Regelschullehrkräften an das anwesende sonderpädagogische Personal delegiert. Diese doppelte Delegation steht konträr zu normativen Semiantiken einer ‚Kooperation auf Augenhöhe‘, eines ‚Unterrichts für alle‘ sowie der Annahme, dass Inklusion ‚eine Frage der Haltung‘ sein. Anhand ethnographischer Unterrichtsbeobachtungen an Gemeinschaftsschulen in Schleswig-Holstein werden exkludierende und differenzverstärkende Praktiken analysiert und im Fazit für eine Hinwendung der Inklusionsforschung zu größeren Konstellationen plädiert.
Erfasst vonExterner Selbsteintrag
UpdateNeueintrag 2020-07
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Zeitschrift für Inklusion" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)