Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorenBerth, Felix; Grgic, Mariana
TitelWie kam die Bildung in die Krippe? Frühe Kindertagesbetreuung im Spiegel von Wissenschaften, Recht und individuellen Einstellungen in Westdeutschland seit den 1960er-Jahren.
QuelleAus: van Ackeren, Isabell (Hrsg.); Bremer, Helmut (Hrsg.); Kessl, Fabian (Hrsg.); Koller, Hans Christoph (Hrsg.); Pfaff, Nicolle (Hrsg.); Rotter, Caroline (Hrsg.); Klein, Dominique (Hrsg.); Salaschek, Ulrich (Hrsg.): Bewegungen. Beiträge zum 26. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft. Opladen; Berlin; Toronto: Verlag Barbara Budrich (2020) S. 447-460
PDF als Volltext  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
ReiheSchriften der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE)
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; Sammelwerksbeitrag
ISBN978-3-8474-1553-4; 978-3-8474-2385-0
URNurn:nbn:de:0111-pedocs-192608
SchlagwörterKinderkrippe; Frühe Kindheit; Frühpädagogik; Kleinkind; Bindungstheorie; Bindung; Bildungssystem; Bildungspolitik; Entwicklungsförderung; Bildung; Rechtsgrundlage; Verrechtlichung; Jugendwohlfahrtsgesetz; Kinder- und Jugendhilfegesetz; Reform; Gesetz; Bundesland; Mutter-Kind-Beziehung; Rollenverständnis; Betreuungseinrichtung; Tagesbetreuung; Tagesmutter; Einstellung (Psy); Bevölkerung; Einstellungsänderung; 60er Jahre; 70er Jahre; 80er Jahre; 90er Jahre; Deutschland-Westliche Länder
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation, Frankfurt am Main
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Die Wikipedia-ISBN-Suche verweist direkt auf eine Bezugsquelle Ihrer Wahl.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)