Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorenGraßhoff, Gunther; Haude, Christin; Idel, Till-Sebastian; Bebek, Carolin; Schütz, Anna
TitelDie Eigenlogik des Nachmittags. Explorative Beobachtungen aus Ethnografien zu außerunterrichtlichen Angeboten.
Paralleltitel: At the school's borders. Approaches to learning and teaching in all-day schools far away from the classroom.
QuelleIn: Die deutsche Schule, 111 (2019) 2, S. 205-218
PDF als Volltext (1); PDF als Volltext (2)  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
BeigabenIllustrationen
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0012-0731
DOI10.31244/dds.2019.02.07
URNurn:nbn:de:0111-pedocs-201563
SchlagwörterForschung; Leitfadeninterview; Teilnehmende Beobachtung; Ethnografie; Bildungsangebot; Schulkultur; Sekundarbereich; Ganztagsschule; Projektschule; Lehrer; Außerunterrichtliche Aktivität; Professionalisierung; Analyse; Dokument; Organisation; Institution; Personal; Forschungsprojekt; Bremen; Deutschland; Niedersachsen
AbstractFür die Ganztagsschulentwicklung sind außerunterrichtliche Angebote am Nachmittag zentral. In der Fachdiskussion zur Ganztagsbildung wird konzeptionell diskutiert, inwiefern in diesen Angeboten ein anderes Lernen jenseits des Unterrichts ermöglicht wird. Einschlägige Befunde der standardisierten Ganztagsschulforschung liegen vor. Eine ethnografische Ganztagsschulforschung kann durch ihre Innensicht auf das Nachmittagsprogramm zur Empirie wie auch zur Theoriedebatte beitragen. (DIPF/Orig.)

Extra-curricular activities in the afternoon play a central role in the development of all-day schools. In the debate on all-day education, questions on the extent to which these arrangements enable learning beyond the classroom are discussed. Relevant findings from standardized all-day school research are available. An ethnographic approach can contribute to research as well as to the theoretical debate through its inner view of the afternoon program. (DIPF/Orig.)
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation, Frankfurt am Main
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Die deutsche Schule" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)