Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorenMehlem, Ulrich; Erdogan, Ezgi
TitelKategoriensystem zur Kodierung der interaktiven Einbettung sprachlicher Beiträge von Kindern in schulischen und vorschulischen Sprachförderaktivitäten.
QuelleAus: Mackowiak, Katja (Hrsg.); Beckerle, Christine (Hrsg.); Gentrup, Sarah (Hrsg.); Titz, Cora (Hrsg.): Forschungsinstrumente im Kontext institutioneller (schrift-)sprachlicher Bildung. Bad Heilbrunn: Verlag Julius Klinkhardt (2020) S. 121-140
PDF als Volltext (1); PDF als Volltext (2)  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; Sammelwerksbeitrag
ISBN978-3-7815-2359-3; 978-3-7815-5801-4
DOI10.35468/5801_07
URNurn:nbn:de:0111-pedocs-201475
SchlagwörterBildungsforschung; Sprachförderung; Förderung; Elementarbereich; Primarbereich; Schüler; Vorschulalter; Sprachentwicklung; Gespräch; Kommunikation; Kommunikationsförderung; Kind; Videoaufzeichnung; Videoanalyse; Interaktion; Kleingruppe; Codierung; Interaktionsanalyse; Konversationsanalyse; Sprachstandsforschung; Kategorisierung; Messinstrument; Methode; Empirische Forschung
AbstractDer Beitrag nimmt die Ebene der Kinder im Kita- und Grundschulalltag in den Blick. Mit Hilfe des Kategoriensystems zur Erfassung der Einbettung kindlicher Sprachbeiträge in Dialoge wird auf der Basis von transkribierten Videografien von Kleingruppensituationen analysiert, wie die Redebeiträge der Kinder entstehen bzw. in den Interaktionsverlauf eingebettet sind (z.B. selbstinitiierter Beitrag, Zugzwang nach Frage der Fachkraft, Nachsprechen). (DIPF/Orig.)
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation, Frankfurt am Main
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Die Wikipedia-ISBN-Suche verweist direkt auf eine Bezugsquelle Ihrer Wahl.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)