Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorenGökbudak, Mahir; Hedtke, Reinhold
Titel3. Ranking Politische Bildung. Politische Bildung an allgemeinbildenden Schulen der Sekundarstufe I im Bundesländervergleich 2019.
QuelleBielefeld: Universität, Fakultät für Soziologie (2020), 46 S.
PDF als Volltext (1); PDF als Volltext (2)  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
ReiheDidaktik der Sozialwissenschaften, Working Papers. 11
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; Monographie
ISSN2364-7698
DOI10.4119/unibi/2941780
URNurn:nbn:de:0111-pedocs-194564
SchlagwörterPolitische Bildung; Sozialwissenschaftlicher Unterricht; Schulfach; Nationaler Vergleich; Bundesland; Curriculumvergleich; Stundentafel; Gesellschaftswissenschaftlicher Unterricht; Geschichtsunterricht; Geografieunterricht; Sekundarstufe I; Gymnasium; Berufsorientierung; Schülerpraktikum; Betriebspraktikum; Allgemein bildende Schule; Ranking; Stellenwert; Quote; Empirische Untersuchung; Demokratie; Schulsystem; Bildungspolitik; Schulbildung; Fachunterricht; Demokratische Bildung; Fachfremder Unterricht; Schulform; Realschule; Gesamtschule; Gemeinschaftsschule; Sekundarschule; Oberschule; Quantitative Analyse; Bayern; Baden-Württemberg; Thüringen; Rheinland-Pfalz; Hamburg; Mecklenburg-Vorpommern; Sachsen; Sachsen-Anhalt; Brandenburg; Niedersachsen; Hessen; Bremen; Saarland; Berlin; Nordrhein-Westfalen; Schleswig-Holstein; Deutschland
AbstractDas 3. Ranking Politische Bildung 2019 misst den Stellenwert der politischen Bildung in Schulen der Sekundarstufe I und liefert einen quantitativen Vergleich der Bundesländer. Der empirische Indikator für die Relevanz schulischer politischer Bildung ist die Stundentafelquote des Leitfaches der politischen Bildung. Sie erfasst, vereinfacht gesprochen, den Anteil politischer Bildung an der gesamten Lernzeit eines Bildungsgangs. [...] Die Bundesländer schneiden im Ranking Politische Bildung sehr unterschiedlich ab. [...] Das 3. Ranking vergleicht erstmals die Lernzeit für politische Bildung mit der verbindlichen Zeit für Berufsorientierung einschließlich Schülerbetriebspraktikum, die zur ökonomischen Bildung zählt. [...] Für die Demokratiebildung existieren weder verbindliche Maßnahmen noch verlässliche Zeitkontingente. Die Analyse der Daten zeigt erneut, dass die Bildungspolitik die sehr große Ungleichheit beim Erwerb von politischer Kompetenz und demokratischen Einstellungen in der Schule beseitigen muss. Das gilt auch hinsichtlich der Zeitressourcen für die politische Bildung und die Demokratiebildung im Vergleich zur obligatorischen Berufsorientierung. (DIPF/Orig.)
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation, Frankfurt am Main
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Da keine ISBN zur Verfügung steht, konnte leider kein (weiterer) URL generiert werden.
Bitte rufen Sie die Eingabemaske des Karlsruher Virtuellen Katalogs (KVK) auf
Dort haben Sie die Möglichkeit, in zahlreichen Bibliothekskatalogen selbst zu recherchieren.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)